War heute mal fleißig

Das Forum für allgemeine Themen

Moderatoren: Volker, Steve

Antworten
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2025
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Walta »

Wenn die Maschine erst so wenig km hat, werden es wohl nicht die Tauchrohre sein. Beim Einbauen eine kleine Unachtsamkeit u. es wird wieder undicht. Nur mal eben Simmerringe wechseln.... man sollte schon alles komplett zerlegen u. gut reinigen u. sehr sorgsam sein dabei sein.

Gruß Walter
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2179
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014 & 2019
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Georg »

Ich gehe mal von der häufigsten Ursache von Undichtigkeit nach Simmeringwechsel aus : Falsche Einbaulage. :o

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Benutzeravatar

Themenstarter
Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Steve »

War heute schon wieder fleißig...

Bei der BKing plagte mich schon seit der Toskana-Tour 2019 ein leichtes Bremsenrubbeln beim anlegen der Bremse.
Hatte mir vorgenommen das über den Winter zu erledigen :roll:
...dann aber wieder vergessen und danach ist dann noch Corona dazwischen gekommen.

Jetzt aber hatte ich Zeit, Lust und auch daran gedacht :mrgreen:
20200724_130220.jpg
20200724_171607(0).jpg
20200724_172009.jpg
20200724_171820.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2179
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014 & 2019
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Georg »

:thumbup: Schauen richtig fein aus.
Was mich nur erstaunt, das du noch analog unterwegs bist. :o
Auch bei Messgeräten hat sich die Digitalisierung schon lange verbreitet. :angel:

Gruß
Georg

PS. Danke noch für die Führung am letzten Sonntag. :thumbup:
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Benutzeravatar

Themenstarter
Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Steve »

Immer wieder gerne :wave:

Digitale Messinstrumente sind ne feine Sache...
Aber in der heimischen Garage haben sich bei solchen Sachen Analoge Instrumente bewährt.
Bei denen musst du nicht erst fluchend eine neue passende Batterie suchen gehen um sie dann nach Jahren mal wieder benutzen zu können.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2025
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Walta »

Dann kannst du ja jetzt wieder wellenmäßig ankern. ;) Dann sollte ich, wenn wir in den Dolos fahren, nicht zu dicht auffahren. :o
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Gunman »

Weshalb sollte man funktionierende Qualitätswerkzeuge Made in Germany ersetzen? ;)
Klar ist so ein LCD Display besser abzulesen, gerade für die Generation Ü50, aber für gutes Werkzeug setze ich mir lieber die Lesebrille auf :angel:

@Steve irgendwelche Unterschiede spürbar durch das Design? 0,5 mm weniger (Minimal-)Dicke bedeuten ja auch weniger Gewicht.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Themenstarter
Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Steve »

Auf jeden Fall weniger Gewicht und durch das Design laut Hersteller eine bessere Belagreinigung und Kühlung.
Das Randdesign soll ein verziehen der Bremsscheibe verhindern (die Scheibe kann sich deutlich besser ausdehnen als runde oder Wave Bremsscheiben).

Preislich liegen sie gleichauf mit Wave-Scheiben von Spiegler (ca. € 215,- pro Stück).
Teurer sind nur noch Wave-Scheiben von Braking und die originalen von Suzuki (Braking ca. € 260,- pro Stück; € 382,- bei Suzuki pro Stück).
Etwas günstiger bekommst du qualitativ in der Region noch runde von Brembo (Erstausrüstungsqualität Ducati) (ca. € 200,- pro Stück).
Recht kostengünstig sind die Wave-Scheiben von Probrake (für € 180,- pro Stück).


PS: Habe meine Bremsscheiben nach ca. 62.000 km gewechselt.
Die Bilder mit der Messuhr zeigen beim ersten Bild die Scheibe in Fahrrichtung rechts mit der dünnsten Stelle (hier 4,9mm).
Die Scheibe hat unterschiedliche dicken und an der noch stärksten Stelle konnte ich 5,05mm messen.
Auf dem zweiten Foto habe ich die Scheibe in Fahrtrichtung links gemessen (auch hier wieder die dünnste Stelle, wobei ich an dieser Scheibe keine dickere Stelle finden konnte, sie also gleichmäßig abgetragen wurde).
Es ist also davon auszugehen, das für das leichte Rubbeln die Scheibe rechts verantwortlich gewesen ist.
Unabhängig davon, sind die Scheiben verschlissen (mindest Maß laut Suzuki bei original Scheiben 5mm) und mussten gewechselt werden.
Zuletzt geändert von Steve am 26. Jul 2020 01:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Preis Suzuki Original Bremsscheibe angepasst
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3737
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Atschy »

Denke es wird mal Zeit, das ich auch meine Bremsscheiben nach messe...
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Grmpf
User
User
Beiträge: 92
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
Wohnort: BN

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Grmpf »

Steve hat geschrieben:
25. Jul 2020 18:30
Preislich liegen sie gleichauf mit Wave-Scheiben von Spiegler (ca. € 215,- pro Stück).
Teurer sind nur noch Wave-Scheiben von Braking und die originalen von Suzuki (Braking ca. € 260,- pro Stück; € 320,- bei Suzuki pro Stück).
Etwas günstiger bekommst du qualitativ in der Region noch runde von Brembo (Erstausrüstungsqualität Ducati) (ca. € 200,- pro Stück).
Recht kostengünstig sind die Wave-Scheiben von Probrake (für € 180,- pro Stück).
Ergänzend zu der Liste:

[Paket] Bremsscheibe Galfer Wave schwimmend DF320CW 320 x 5mm Set 2x vorne für 327,53€ = 163,75€/Stk
https://www.heavy-tuned.de/bremsscheibe ... 0348_37565

Wobei es die Probrake auch für 165,67€/Stk gibt:
https://www.dragons-2rad-zubehoer.de/de ... -2001-2007

Und die TRW hab ich auf die Schnelle für 170,55€/Stk plus Versand gefunden:
https://www.ebay.de/itm/254010670082

P.s.: Alle für die GSX ;)

Benutzeravatar

Themenstarter
Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Steve »

Galfer hatte ich nicht auf dem Schirm...

Bei Probrake war mir klar das jeder Online-Shop die günstiger verkauft als Probrake im eigenen Store :mrgreen:

Bei ebay kaufe ich grundsätzlich keine sicherheitsrelevanten Bauteile (vor allem nicht wenn da "Neu-"preise deutlich unterhalb der gängigen Durchschnittspreise aufgerufen werden) !

Gesucht hatte ich nur für die BKing.
Die 14er hat noch ihre Braking Wave Scheiben vorne und hinten (zum Glück noch die mit dem alten Braking Design :thumbup: ).

Btw.:
Gerade noch mal nachgesehen...
Die originale Suzuki Bremsscheibe für die 14er wird mit € 381,89 pro Stück veranschlagt :shock:
Pos. (7): https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 592/P/1356
Die hintere Bremsscheibe soll € 217,31 kosten... :lolno:
Der Hammer ist der Hinterreifen Bridgestone BT020 190/50ZR17 für schlappe € 318,73
Vermutlich bezahl man mittlerweile so viel für den Reifen, weil es nur noch sehr wenige Exemplare davon gibt :mrgreen:
Würde mich ja mal interessieren ob man den beim Suzuki Händler noch bestellen kann :think:
Pos. (2 und 19): https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 741/P/1356
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Cuervo
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 30. Jun 2020 11:32
Bike: GSX 1400
Alter: 59

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Cuervo »

Moin!
@Gunman, die kleinen Rostpickel haben dann an der richtigen Stelle auch den Schaden verursacht.
Ich habe nun neue Standrohre bei dem Händler einbauen lassen.
Vor längerer Zeit (ca.17 Monaten) wurden die Simmeringe gewechselt und wurden vor kurzer Zeit wieder undicht.
Da ich meine GSX im Juli 2017 mit einer Laufleistung von 1455 Kilometern von diesem Händler erworben habe und auch die neuen Dichtringe von eben diesem Händler verbaut wurden, habe ich nun nach Verhandlung, neue Standrohre für mehr als günstig bekommen.
Sehr kulantes Verhalten und eine professionelle Meister-Werkstatt.
Mittlerweile habe ich mit knapp 7000 Kilometern auf der Uhr, bestimmt die GSX 1400 mit Erstzulassung 2003, den am wenigsten arbeitenden Tachometer... :think: :wave: :lolno: :geek:

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: War heute mal fleißig

Beitrag von Gunman »

@cuervo
:thumbup: Sehr kulanter Händler! Das hätte auch richtig Geld kosten können.
Meine hatte bei Kauf auch kleine Pickel, ließen sich aber wegpolieren.

BTW, meine steht grad bei 6000, ist aber ne 10 davor :mrgreen:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Antworten