METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Forum für eure Reifenerfahrungen

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
alex69
neuer User
neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 22. Apr 2020 16:57

METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von alex69 »

hallo werte mopedfahrer,

habe mit dem METZELER 190/50 beste erfahrungen gemacht (davor PIRELLI, CONTI, etc.). nun stellt sich die frage, ob nicht auf 190/55 zu wechseln..?
könnt ihr mir bitte eure erfahrungen dazu texten?
laut logik müste das moped wendiger und die schräglage knackiger werden...müsste!
wie schaut`s dabnoch mit freigabe, tüv und der wegelagernden rennleitung aus??

LG und besten dank,
alex :thumbup: :wave:


LuckyOne
User
User
Beiträge: 6
Registriert: 13. Aug 2017 11:48
Bike: GSX 1400 - 2005

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von LuckyOne »

Moin zusammen,
Nach den neusten Vorschriften wäre eine Eintragung durch eine Prüfstelle für 190 55 erforderlich, da die Freigaben durch die Reifenhändler mit abweichenden Reifengrössen vom Standard nicht mehr zulässig sind.
Gruss Lucky


LuckyOne
User
User
Beiträge: 6
Registriert: 13. Aug 2017 11:48
Bike: GSX 1400 - 2005

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von LuckyOne »

LuckyOne hat geschrieben:
1. Mai 2020 23:11
Moin zusammen,
Nach den neusten Vorschriften wäre eine Eintragung durch eine Prüfstelle für 190 55 erforderlich, da die Freigaben durch die Reifenhändler mit abweichenden Reifengrössen vom Standard nicht mehr zulässig sind.
Schau mal auf der Seite mopedreifen.de
Gruss Lucky

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

Und da Metzeler/Pirelli keine abweichenden Größen in der Unbedenklichkeitsbescheinigung (ehemals Reifenfreigabe) aufführt, wird es wohl auf eine Prüfung mit Fahrversuch hinauslaufen :shock:
Ob Du das bezahlen willst? :think:

Übrigens: auf der Homepage von Metzeler wird bei der Reifensuche für die 14er nicht mehr der Roadtec01 gelistet, nur noch M7RR, Z8 und Z6. Klick!
In der Bescheinigung taucht er aber noch auf.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Short-Neck
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 1319
Registriert: 9. Mai 2011 11:14
Bike: GSX 1400 K2 blau o. blau/weiß
aka: Dachhase
Wohnort: in & um CASSEL herum ;-)
Alter: 53

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Short-Neck »

Solltest Du noch keine Heckhöherlegung verbaut haben, würde ich dir diese erstmal anraten. Sollte die HHL fürs knackige ums Eck fahren nicht reichen, was ich mir nicht vorstellen kann, kannst ja immer noch einen ander Querschnitt fahren.
Dämpfer mit Höhenverstellung könnte man/n auch noch verbauen.
,,Bitte nicht um eine leichte Bürde-bitte um einen starken Rücken"

Gruß Michael,
der aus dem schönen Nordhessen stammt

Benutzeravatar

Ue-Lee
User
User
Beiträge: 78
Registriert: 13. Jan 2019 08:47
Bike: 14er K2, GSX-S1K & HD NightRod
Wohnort: Kloten, Schweiz
Alter: 61

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Ue-Lee »

alex69 hat geschrieben:
1. Mai 2020 22:29
habe mit dem METZELER 190/50 beste erfahrungen gemacht (davor PIRELLI, CONTI, etc.). nun stellt sich die frage, ob nicht auf 190/55 zu wechseln..?
könnt ihr mir bitte eure erfahrungen dazu texten?
laut logik müste das moped wendiger und die schräglage knackiger werden...müsste!
Hallo Alex
Gleich vorneweg, ich kann Dir keinen 1:1-Vergleich für die GSX1400 anbieten. Aber lies mal weiter, vielleicht hilfts doch etwas in Deiner Entscheidungsfindung.

Montierte letzes Jahr den Reifensatz mit METZELER Sporttec und der Dimension 190/55er hinten auf meiner GSX-S1000, eher aus Verlegenheit, als aus Absicht.
Und das ging so.
War knapp in der Zeit vor meinem gebuchten Rennkurs in Anneau du Rhin. Mein Reifenhändler des Vertauens hatte auf die Schnelle keinen vollständigen Satz meiner Lieblingsgummis an Lager, den Conti SportAttack 3, in der da noch bevorzugten Dimension 190/50 für hinten.
Den Vorderreifen hätte er bestellen müssen, aber die Auslieferung wäre zu spät erfolgt.
So liess ich den Satz METZELER m7rr, hinten 190/55 aufziehen.

Ich stellte folgendes fest:
- Erster Eindruck: Beim ersten Aufsitzen, noch im Hof meines Reifenhändlers, stellte ich die grössere Bodenfreiheit fest. Musste meine Beine strecken, um noch mit der vollen Fussfläche den Boden zu erreichen, bei 175cm Körperlänge
- Landstrasse: Einlenkverhalten nochmals einen Tick runder, smarter, mit weiniger Impuls, aber nie kippelig
- Renne: Keinen Unterschied festegestellt
- Dämpfung: Etwas veränderte Eigendämpfung, nicht weicher, eher straffer
- Allgemein: Da für mich unter dem Strich positiv, werde ich auch auf meiner Dicken zukünftig den Hinterreifen in 190/55 montieren lassen

Inwiefern nun noch die Unterschiede von Conti SportAttack zu METZELER Sporttec mitmischen, kann ich nicht beurteilen. Das bin ich zuwenig Profi.

Zur Reifenfreigabe kann ich nichts wesentliches beitragen, ausser, dass ich das Verfahren nicht verstehe - verstehen will. Beschäftigte mich aber auch nie ausführlich damit, weil in der Schweiz nicht erforderlich.

Güsse aus CH
Ue-Lee

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Gunman hat geschrieben:
2. Mai 2020 11:06
Und da Metzeler/Pirelli keine abweichenden Größen in der Unbedenklichkeitsbescheinigung (ehemals Reifenfreigabe) aufführt, wird es wohl auf eine Prüfung mit Fahrversuch hinauslaufen :shock:
Ob Du das bezahlen willst? :think:

Übrigens: auf der Homepage von Metzeler wird bei der Reifensuche für die 14er nicht mehr der Roadtec01 gelistet, nur noch M7RR, Z8 und Z6. Klick!
In der Bescheinigung taucht er aber noch auf.
Sollte kein Problem sein.
Gemäß der neuen Gesetzgebung darfat du jeden Reifen fahren, welcher den eingetragenen Dimensionen entspricht.
Allerdings nur, wenn du eine 14er ohne Fabrikatsbindung fährst.
Zumindest bsi zur K5 dürften alle 14er eine Fabrikatsbindung haben.
Der TÜV kann dir diese aber austragen (bzw. dann das Straßenverkehrsamt),
Habe ich bei meiner so gemacht (da ich davon ausgehe, das zukünftig immer weniger Hersteller ihre Reifen auf der 14er testen und freigeben).
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

Das man den 01er noch fahren darf, steht außer Frage.

Wenn das Weglassen kein Versehen von Metzeler war bedeutet das entweder, das der Reifen für die 14er nicht mehr empfohlen wirdoder aber,das er demnächst ausläuft.

Mit der neuen Regelung verlieren zumindest für Fahrzeuge mit ABE die Freigaben ja ihre Funktion und haben nur noch empfehlende Wirkung. Aufziehen darf man in der zulässigen Größe wieder jeden Reifen.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Sicher ?
Bei den älteren 14ern steht in den Papieren noch was anderes...
In der Freigabe von Suzuki steht dann, das du die aufgeführten Reifen fahren darfst, oder andere mit entsprechender Freigabe.
Gilt auch für meine 14er.

Bei der BKing steht in der Freigabe von Suzuki, das jeder Reifen in der eingetragenen Dimension gefahren werden darf.

Gilt nun die neue Regelung auch für ältere Fahrzeuge ohne freie Reifenwahl :think:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

Klick!
Demnach gilt meine Aussage für Maschinen mit EG-ABE und Reifen ab Produktionsdatum 2020. Letzteres war mit entgangen :oops:

Der Verweis auf "Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis" hat sich damit dann erledigt.
Ergo kann man die Dicke theorethisch auch mit Stollenreifen fahren, vorausgesetzt sie haben die richtige Größe und sind frühestens 2020 produziert. Von der vom TÜV so gern geforderten Freigängigkeit steht da nix! :D
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Ue-Lee
User
User
Beiträge: 78
Registriert: 13. Jan 2019 08:47
Bike: 14er K2, GSX-S1K & HD NightRod
Wohnort: Kloten, Schweiz
Alter: 61

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Ue-Lee »

Ue-Lee hat geschrieben:
2. Mai 2020 13:13
(...)
- Allgemein: Da für mich unter dem Strich positiv, werde ich auch auf meiner Dicken zukünftig den Hinterreifen in 190/55 montieren lassen
(...)
Güsse aus CH
Ue-Lee
Und schon wurde ich meiner Ankündigung, beim nächsten Reifenkauf hinten einen 190er 55er zu montieren untreu...
Asche über mein Haupt :angel:

Stellte gestern Abend an meiner K2 fest, dass die Profiltiefe hinten, mittig Reifenaufstandsfläche, mit 1.9mm in Richtung Mindestprofiltiefe wandert :o

Nicht wie angekündigt, nun einen 190/55er zu erwerben, liess ich mich von der angebotenen Konfirguration auf pneuexperte.ch leiten und bestellte einen Satz des neuen ContiRoad in den Dimensionen 120/70 ZR17 (58W) TL und 190/50 ZR17 (73W) TL.

Melde mich mit meinem ersten Eindruck, wenn ich die Reifen die ersten paar km gefahren bin.

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Ok, evtl. beim nächsten Reifenwechsel mal was anderes ausprobieren...
Gibt ja jetzt auch den neuen M9RR von Metzeler ;)
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2178
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014 & 2019
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Georg »

@Ue-Lee
Habe z.Z. den 2. Satz Conti Road drauf. :mrgreen:
Du wirst es nicht bereuen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

ContiRoad oder Conti RoadAttac3?
Ich wittere Mißverständnisse ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Gibts da nicht mittlerweile schon den 4er :?: :think:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

Das ist der Sport Attac 4 Klick

Zu Supersportreifen auf Maschinen mit mehr als 250kg hab ich eine recht kritische Meinung, aber das Thema ist wohl eher was für abends beim Bier als im Forum ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Och, drüber reden kann man ja... ;)

Off topic:

Finde mal einen aktuellen Sportreifen für hinten in 200/50 R17
...da spielt das Gewicht des Bikes eine untergeordnete Rolle...
:sick: :evil:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2178
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014 & 2019
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Georg »

Nachdem man mir aus Versehen aufs Hinterrad den Conti Sport Attac aufgezogen hatte, weis ich das der weniger Profil als der Road Attac hat. :(
Habe den Road Attac drauf und bin mehr als zufrieden. Hatte den 1. Satz schon in Sardinien drauf, bei Regen und vielen Km Autobahn. :thumbup:
Jetzt der 2. Satz und da muß ich auf die Verschleißmarken am Rande achten, in der Mitte werde ich den wohl nicht bis zu den Markern fahren können. :mrgreen:

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

offtopic: SPMAX QUALIFIER II , SP.TEC M5 INTERACT , DIABLO ROSSO II
alles Top-Reifen.... vor mehr als 10 Jahren :shock: oder was ganz feines: ME888 MARATHON ULTRA :mrgreen: der hält! :wave:

ich suche dafür einen 140/60 17, Sport oder nicht ist egal. Dank der Reifen-Verordnung wäre es sonst das Todesurteil für die Familien-125er :(
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Ue-Lee
User
User
Beiträge: 78
Registriert: 13. Jan 2019 08:47
Bike: 14er K2, GSX-S1K & HD NightRod
Wohnort: Kloten, Schweiz
Alter: 61

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Ue-Lee »

Gunman hat geschrieben:
6. Mai 2020 18:27
ContiRoad oder Conti RoadAttac3?
Ich wittere Mißverständnisse ;)
@Gunman
Obwohl ich vom Conti RoadAttack 3 so was von überzeugt bin, nach 3 Sätzen auf meiner GSX-S1000, entschied ich mich bei meiner 14er für den ContiRoad. Ich war neugierig, was das neue SportTouring-Produkt von Conti bei welcher Laufleistung bringt. Aber auch, weil ich seit ContiRoadAttack3- & ContiSportAttack3-Einsätzen auf der GSX-S1000 vollends von der Marke überzeugt bin, ob nass oder trocken. Habe aber auch das Vertrauen in Continental, dass die was gescheites auf den Bestseller ContiRoadAttack3 nachstossen.
Georg hat geschrieben:
6. Mai 2020 18:08
@Ue-Lee
Habe z.Z. den 2. Satz Conti Road drauf. :mrgreen:
Du wirst es nicht bereuen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
@Georg
Bei bereits zwei runtergefahrern Sätzen, ist Dein Feedback vielversprechend. Dann kann ich's kaum erwarten, den ContiRoad montiert zu kriegen. Muss mich allerdings noch bis Mitte nächste Woche gedulden, gemäss Lieferangaben und daruf folgender Montage.
Was war die Kilometerleistung der Sätze und bei welchem Fahrstil?

EDIT: Sprechen wir beide nun wirklich vom ContiRoad Georg? Denke der ist auch noch nicht so lange am Markt erhältlich, um 2 Sätze runterzufahren.

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

@ Ue-Lee
Dir ist aber schon klar, das der ContiRoad nicht der Nachfolger des RA3 ist sondern die Ergänzung im niedrigeren Preissegment?
Es wird vom Preis-Leistungsverhältnis sicher ein guter Reifen sein, ab ob man ihn mit dem RA3 messen kann?
Ich bin mal gespannt.
Ich hatte auf der 14er mit dem RA3 ja Probleme mit Shimmy bei ca. 60 km/h und mit zunehmender Laufleistung Auswaschungen im Vorderreifen, die nach und nach spürbar wurden, beim 1. VR stärker als beim 2.
Deshalb habe ich zum Pirelli Angel GT2 gewechselt, der, obwohl angeblich weniger Eigendämpfung besitzend, diese Macken nicht hat und vorne deutlich satter liegt.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Gunman hat geschrieben:
6. Mai 2020 19:26
offtopic: SPMAX QUALIFIER II , SP.TEC M5 INTERACT , DIABLO ROSSO II
alles Top-Reifen.... vor mehr als 10 Jahren :shock: oder was ganz feines: ME888 MARATHON ULTRA :mrgreen: der hält! :wave:

ich suche dafür einen 140/60 17, Sport oder nicht ist egal. Dank der Reifen-Verordnung wäre es sonst das Todesurteil für die Familien-125er :(
Jepp und das wars auch schon...
Der Dunlop ist mir zu alt, den M5 Interact hatte ich gar nicht auf dem Schirm... ist aber auch schon was älter und kam zu Z8 Zeiten auf den Markt.
Bleibt der Diablo Rosso 2...
Gibts eigentlich Schnellspanner (wie fürs Fahrrad) bei Mopeds am Hinterrad ?
Werde dann ja wohl das Hinterrad 3 x pro Saison aus und einbauen dürfen :sick:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Ue-Lee
User
User
Beiträge: 78
Registriert: 13. Jan 2019 08:47
Bike: 14er K2, GSX-S1K & HD NightRod
Wohnort: Kloten, Schweiz
Alter: 61

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Ue-Lee »

@Gunman
Ja Chris, Deinen Hinweis verstehe ich auch so, dass der ContiRoad die Ergänzung als "Sport Touring Reifen der zweiten Linie" (Originaltext Conti) ist, also das Segment der Sport Touring Reifen bei Conti nach "unten" vervollständigt.
Lenkerflattern ist wahrlich kein gutes Zeugnis für den CRA3, was ich als Bereifung auf der GSX-S1000 so nicht im Ansatz kenne :think:
Interessant was Du zum Pirelli Angel GT2 schreibst. Hatte den mal für die GSX-S1000 auf dem Radar. Wäre in dem Fall eine Alternative.
Nun denn, schaun mer mal, wie sich der ContiRoad macht auf der 14er. Ich lass das hier Euch sicher wissen und berichte darüber.

Übrigens: Nicht wirklich zu empfehlen, den 280/35 VR 18 M/C (84V) TL, hinten auf meiner HD Night Rod Special. Mit dem Grip, auf Nässe und im Trockenen, bin überhaupt nicht glücklich :silent: . Fahre mit dem 888 auf feuchtem oder nassen Untergrund wie auf rohen Eiern :thumbdown:
Hatte schon haarstäubende Rutscher :sick: Aber mangels Alternativen im 2018 halt wieder aufziehen lassen.

Edit: Den Avon werte ich nicht als Alternative zum 888. Zu diesem Brand habe ich rein gar kein Vertrauen in deren Mischungen.

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Gunman »

@Steve
Wenns unter 15° hat solltest Du beim Rosso 2 aber besser Reifenwärmer benutzen :mrgreen: und das Thema Nässe lassen wir besser ganz ;)
Sieht für unsere 125er ähnlich aus, wobei da ein Rosso 2 noch weniger Sinn macht. BT45 mit DOT 2019 in 140/70 sind ausverkauft und werden nicht mehr produziert, für den BT46 (neu) gibts keine Freigabe mit der man nen Prüfer gnädig stimmen könnte, sieht düster aus....

Apropos Schnellspanner: die Zephyr hatte Exzenter, damit ging das schon recht flott: nur Achse lösen und ziehen, Kette abheben oder Kettenradträger zur Seite ziehen und Rad rausheben. Und Kette spannen in 10 Sekunden! :angel:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4807
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: METZELER Sporttec m7rr 190/50 oder 190/55??

Beitrag von Steve »

Ist halt die Wahl zwischen Pest und Cholera...
Der Dunlop gehört ins Museum.
Der Pirelli klebt wie Kaugummi ist noch der mit Abstand jüngste im Feld und unter 20° musst du das Bike schieben weil der keine Haftung mehr aufbaut.
Der Metzeler hat meines Wissens nach keine (safety-)Freigabe für ABS beim King.
Nunja, dafür ist er aber recht haltbar :mrgreen:
Soll doch der TÜV Onkel testen ob der Reifen funktioniert bei seiner Probefahrt zur HU :mrgreen: :wave:
Der Laden hat den ganzen Scheißdreck schließlich mit ins Rollen gebracht... :sick:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Antworten