Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Hier könnt ihr eure Tourenberichte einstellen

Moderator: Steve

Forumsregeln
Bitte beachtet beim verlinken von Kartenausschnitten das Urheberrecht !
Kartenausschnitte von Google oder anderen Plattformen dürfen nicht ohne deren ausdrückliche Genehmigung veröffentlicht werden.
(unter openstreetmap findet ihr "freies Kartenmaterial" welches ihr in euren Beiträgen (als Bild-Kartenausschnitt) einbinden könnt.
Bitte schreibt dann als Fussnote in euren Beitrag "Kartenmaterial von openstreetmap.de".

Kartenausschnitte für welche der Beitragsersteller nicht die "ausdrückliche Genehmigung" zur Verwendung in diesem Forum nachweisen kann, werden kommentarlos vom Forenteam gelöscht !
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
FK
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 396
Registriert: 25. Apr 2011 10:16
Bike: GSX1400 K6
Wohnort: Recklinghausen
Alter: 55
Kontaktdaten:

Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von FK » 7. Sep 2012 18:53

Ja, ich muß es mal los werden!
Wie jedes Jahr habe ich die Woche zwischen Jahrestreffen Forum Chrillinger und Bärenstein mit einer Tour über 4 Tage überbrückt. Seit 3 Jahren habe ich das alleine gemacht (warum eigentlich?) und dieses Jahr hat Bugsy kurzfristig Lust auf diese schöne Tour bekommen.
Sonntags haben mich in Altenau im Harz alle verlassen und ich habe auf Bugsy gewartet. Als er dann endlich angekommen ist, hat Maic (Wirt des Landhauses am Kunstberg in Altenau) mit uns noch Abschied gefeiert.
[ externes Bild ]

Mit unserem 1. Tag der Tour ab Montag haben wir etwas Kyffhäuser gespielt

[ externes Bild ]

Wir sind über den Berg der 38 Kurven hoch und auf der anderen Seite wieder runter gefahren Richtung Rhön. Die haben wir etwas angekratzt. Unser erster Halt mit Übernachtung war dann am Frauensee. "Zum Goldenen Stern" hieß unsere Pension. Die Herberge war einfach aber OK. 35 Euro inkl. Frühstück, leider ohne Unterstellmöglichkeit für die Gixxen.

[ externes Bild ]

Aber die Gegend... echt Klasse. Da gab is wirklich auch noch den Frauensee. Im Dunkeln sind wir zwei mal da eine Runde drumherum gelaufen. Da spielt sich das ganze Leben der Jugend ab hatten wir das Gefühl. Im Dunkeln hallte es von überall Gekicher und Gegröle.
Der See..... ein Traum bei Vollmond!
[ externes Bild ]

Der nächste Tag ging dann etwas Kreuz und Quer. Unter Anderem waren wir auch an der Schanze
[ externes Bild ]

Mein Gefährt:
[ externes Bild ]

Die Tour ging dann bis nach Pegnitz in der Fränkischen Schweiz. Was uns dort geboten wurde übertraf alles, was ich bis jetzt auf diesen Touren erfahren durfte. Wir sind in der Pension "Drei Linden" unter gekommen. Ein absoluter Glückstreffer, sollte sich herausstellen. Für 30€ pro Nacht inkl. Frühstück eine echte Empfehlung von uns.
[ externes Bild ]

Es gab nicht nur Spezialitäten.....
[ externes Bild ]

.... sondern auch sehr Angenehmes.....

[ externes Bild ]

"Arschbombe"
[ externes Bild ]
.

[ externes Bild ]


Kaum angekommen dort wurde einfach mal beschlossen "Wir haben Essen jetzt fertig, wollt ihr auch?" Hausmanskost vom Feinsten. "Es gibt Bulletten mit Bratkartoffeln!" Lass kommen!
[ externes Bild ]

Danach der Absacker (Im Hintergrund wurde übrigens intensiv Doppelkopf auf Fränkisch gespielt mit lautem KartenKlopfen!!!!
Übrigens: der Vogelbeeren-Schnaps vergesse ich nicht!
[ externes Bild ]

Nächsten Tag ging es dann über die Oberpfalz Richtung Hochebene des Fichtelgebirges nach Weissenstadt. Dort haben wir für 30 € inkl. Frühstück eine gute Unterkunft gefunden.

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Donnerstag dann Richtung Erzgebirge weiter mit Pause bei schönstem Wetter
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]


Gegen Mittag waren wir dann bei trockenen Wetter in Bärenstein!

Eine schöne Woche und nachstes Jahr gibts eine andere schöne Tour zwischen den Treffen.
Wer Interesse hat, sich Bugsy und mir anzuschließen ist willkommen! Ich kann nur versprechen: Eine geile Sache!
A biker´s work is never done


eisenarsch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 257
Registriert: 29. Nov 2011 20:08

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von eisenarsch » 7. Sep 2012 19:15

Na das wollte ich hören, Fraaanngeeen ist doch schee und Günstig,,
nächstes jahr giebt es auch mal eine mehrtägige Tour für mich

Benutzeravatar

Steve
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 4408
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von Steve » 7. Sep 2012 19:25

Cool Sache :thumbup:
....aber beim ersten Bild......
k.A. was ihr da getrunken habt, aber ich würde an eurer Stelle weniger davon trinken ;)
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Daniel
Profi User
Profi User
Beiträge: 1353
Registriert: 24. Apr 2011 22:35
Bike: BMW R1200GS Adventure 2012
Wohnort: Frankfurt, Berkersheim
Alter: 56

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von Daniel » 7. Sep 2012 20:19

Da spielt sich das ganze Leben der Jugend ab hatten wir das Gefühl. Im Dunkeln hallte es von überall Gekicher und Gegröle.
Und ihr habt euch nicht gewundert ? ;)
Ich hätte bestimmt auch gekichert wenn zwei ältere Herren im Dunkeln am See spazieren gehen.
Wer weiß über was ihr euch , wahrscheinlich viel zu laut , unterhalten habt ;) :D :mrgreen:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel,aber nicht jeder hat den selben Horizont

Benutzeravatar

Tütl
Profi User
Profi User
Beiträge: 1931
Registriert: 9. Mai 2011 17:41
Bike: KTM 990SMT/ZX10r/1290r
Wohnort: 72181 Starzach/Bierlingen
Alter: 58

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von Tütl » 7. Sep 2012 22:18

Das heißt nicht Doppelkopf im Fränkischen, sondern Schafkopf. So, jetzt habt Ihr wieder eine Bildungslücke erfolgreich
geschlossen :thumbup:
Gruß Tütl (Jürgen)
Früher, an später denken!!!

Benutzeravatar

Steve
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 4408
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von Steve » 7. Sep 2012 22:24

wenn zwei ältere Herren im Dunkeln am See spazieren gehen.
...ab jetzt wird es interessant :mrgreen:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Alter Fritz
ehem. Team-Mitglied
ehem. Team-Mitglied
Beiträge: 1153
Registriert: 12. Apr 2011 06:46
Bike: KTM 990 SMT
aka: Fetenorganisator
Wohnort: Michendorf (südl.Potsdam)
Alter: 58

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von Alter Fritz » 8. Sep 2012 07:54

Danke für den Bericht! Das sind die Dinge, von denen man im Winter zehren kann. :thumbup:

Gruß Bernd :)
Ready to race!

"Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!" oder "Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben!"

Benutzeravatar

Darkwave
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 392
Registriert: 9. Mai 2011 04:43
Bike: T12 XRt Adventure
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Alter: 51

Re: Mein Weg mit Bugsy zum Erzgebirge

Beitrag von Darkwave » 8. Sep 2012 20:53

Daniel hat geschrieben:
Da spielt sich das ganze Leben der Jugend ab hatten wir das Gefühl. Im Dunkeln hallte es von überall Gekicher und Gegröle.
Und ihr habt euch nicht gewundert ? ;)
Ich hätte bestimmt auch gekichert wenn zwei ältere Herren im Dunkeln am See spazieren gehen.
Wer weiß über was ihr euch , wahrscheinlich viel zu laut , unterhalten habt ;) :D :mrgreen:
Daniel,du "Schädel" :lol: :lol: :lol: ,
genau das hab ich von Dir erwaret.

@Frank,
ich sehe nur lächelnde Gesichter auf den Bildern,also hattet Ihr 'ne coole Tour :clap: :thumbup:
Oben bleiben

Antworten