Led-Scheinwerfer

Forum für Beleuchtung, elektronische Komponenten, Batterie und Stromerzeugung, ECU und alles was sonst noch an der Gixe mit Elektronik zu tun hat

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 4. Apr 2018 17:14

so ich habe nun den Led-Scheinwerfer von MOT-Teile-Borken angebaut :wave:
Das Gehäuse ist im Durchmesser kleiner wie das original, sodas man beidseitig Abstandhalter anbringen sollte :thumbup: aber das seht ihr ja beim Anbau selbst!!
Im Gehäuse wäre meiner meinung nach Platz für das ganze Kabelgetöns :angel:
ich habe es hinter dem Scheinwerfer verstaut das ganze Kabelzeugs :angel:
wenn man das zusammenfasst und sauber befestigt fällt das meiner meinung nach nicht auf :thumbup:
Die Lichtausbeute ist gegenüber dem Serienscheinwerfer um Welten besser :thumbup: :wave: :thumbup:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]


Merlin
User
User
Beiträge: 53
Registriert: 12. Sep 2012 16:00
Bike: GSX 1400 K4 sw-r

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Merlin » 4. Apr 2018 20:51

Hallo Klaus,

sieht gut aus das Teil, ich bin auch schon am seit längerem am schauen.
Die Preise für Versionen mit E-Prüfzeichen haben mich bisher abgeschreckt.
Kannst du den Unterschied im Durchmesser in cm beziffern, sieht mit Origlnal Lenkerverkleidung vielleicht doch blöde aus. :think:


werde mal ein Angebot einholen

Gruß Jörg


Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 4. Apr 2018 21:08

werde ich morgen mal messen! :wave:

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4169
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Steve » 4. Apr 2018 21:11

Schaut gut aus :thumbup:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

sabumm
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 728
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von sabumm » 4. Apr 2018 21:12

Sieht gut aus.

Gruß Klaus

Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2017
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014
Wohnort: Remscheid
Alter: 61

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Georg » 4. Apr 2018 23:10

Schönes Teil, werde ich mir mal im Original anschauen.
Irgend wann. :angel:

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Benutzeravatar

Gunman
Profi User
Profi User
Beiträge: 1001
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 55

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Gunman » 5. Apr 2018 12:53

Mich würde vor allem mal interessieren wie gut die Ausleuchtung in der Praxis denn wirklich ist.
Der ADAC-Test von 2016 hatte mich da etwas ernüchtert ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 1857
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Walta » 5. Apr 2018 14:17

Ich habe so ein LED Scheinwerfer noch nicht im dunkeln gesehen, aber ich glaube das es mindestens doppelt so hell ist als original. Und wenn man mal im dunkeln über Land fährt, wird es schon ein großer Vorteil sein. Ich weiß zwar nicht wie teuer der Umbau wird, aber wenn ich es wollte würde ich es auch bezahlen. Und wenn ich jetzt überlege wann ich das letzte Mal im dunkeln gefahren bin.... :think: ich kann mich nicht erinnern. :angel:

Gruß Walter
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Benutzeravatar

Gunman
Profi User
Profi User
Beiträge: 1001
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 55

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Gunman » 5. Apr 2018 14:59

Hier mal der ADAC-Test. Besonders Interessant die letzten beiden Kandidaten in der Tabelle ;)

Hell ist beim Scheinwerfer nicht alles, es sollte auch gleichmäßig ausgeleuchtet sein.
Ich habe auch schon gehört das jemand beim nächtlichen Kurvenfahren Probleme wegen des harten Hell-Dunkel-Kontrasts von LED-Scheinwerfen hatte.

Zum Thema wann benötigt:
Da zum Beispiel. Den Unterschied vom GSX750-Scheinwerfer zu dem unserer Dicken mit +130%-Lampe habe ich da sehr deutlich erfahren ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!


Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 5. Apr 2018 16:22

:wave: der original hat aussenkante 200mm :wave:
der Led hat 180mm aussenkante ;)
um diesen Unterschied auszugleichen habe ich re/le an den Lampenhalter passende gummiteile dazwischen als abstandshalter :lol:
zur Lichtausbeute kann ich nur sagen das in der garage der unterschied gravierend ist !!!!!!!!!!! :thumbup:
durch das hellere Licht wird man hoffentlich auch besser im verkehr wahrgenommen :P


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3126
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 58

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Atschy » 5. Apr 2018 18:29

mehr Licht ist immer gut und deshalb bin ich auch für sowas immer zu haben, schaut toll aus Klaus :thumbup:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Ausbilder
User
User
Beiträge: 62
Registriert: 24. Sep 2017 21:18
Bike: GSX 1400 und noch 3 Andere
Wohnort: Mitten im Pott
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Ausbilder » 5. Apr 2018 20:04

Sieht ganz gut aus. Wäre aber bestimmt schöner, wenn der Scheinwerfer etwas größer wäre.

Benutzeravatar

mot-teile-borken
gewerblicher Anbieter
gewerblicher Anbieter
Beiträge: 80
Registriert: 25. Mai 2011 13:43
Wohnort: 34582 Borken
Alter: 64

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von mot-teile-borken » 5. Apr 2018 21:47

Ausbilder hat geschrieben:
5. Apr 2018 20:04
Sieht ganz gut aus. Wäre aber bestimmt schöner, wenn der Scheinwerfer etwas größer wäre.
Ist zur Zeit der größte 7 " ( mit E-Nummer ) der lieferbar ist
Grüße aus Norhessen
Detlef Plein
Meine Facebook Seite
Mot-Teile-Borken

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 1857
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Walta » 5. Apr 2018 22:54

Die haben aber einen gewaltigen Preisunterschied. Klaus hat den verchromten, also den für 85 €? Der Schwarze 205 mm Durchm. kostet mal gleich 332 €. Das ist schon heftig. Hat die Verchromte LED keine E-Zulassung?
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3126
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 58

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Atschy » 6. Apr 2018 06:12

über 300.-€ die haben doch einen Knall, das hätte ich für den Scheinwerfer den der Schulz umgebaut hat bezahlt, dann bin auch bereit das zu Honorieren wenn jemand selbst was zu stante bringt und so eine Leistung abliefert,(ich finde leider kein Bild mehr von dem Scheinwerfer)
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten


Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 6. Apr 2018 17:34

Walta der kostet 240€ forums-preis :wave:
der ersatz bei louis für den originalen ist ca.70€


moppelche
User
User
Beiträge: 216
Registriert: 20. Mai 2011 11:09

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von moppelche » 8. Apr 2018 19:57

240,00 Euro ist schon eine Menge Geld, aber da unsere Dicke ja eher Unterbelichtet ist, und Klaus die Lichtausbeute als um Welten besser bezeichnet sind die 240,00 Euro angemessen. Denn auch am Tag werdet ihr da besser gesehen und den Sicherheitsgewinn ist das allemal wert, meine Meinung.
Gruß Dieter :)


Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 8. Apr 2018 20:24

:wave: mir persönlich ging oder geht es Hauptsächlich :wave: um das besser gesehen werden und natürlich auch die lichtausbeute bei Dämmerungsfahrten :wave:

Benutzeravatar

SuziQ
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 772
Registriert: 20. Mai 2011 07:27
Bike: GSX 1400 K4 Schwarz/Rot
Wohnort: 89075 Ulm
Alter: 54

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von SuziQ » 9. Apr 2018 14:42

Du Klaus, vielleicht hat dein alter Scheinwerfer nur durch die ganze montierte Küchenausrüstung zu hoch geleuchtet! :mrgreen: :D :wave:
Gruß aus Ulm
Andy

SECOND IS THE FIRST LOSER !!!


Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 9. Apr 2018 17:54

:wave: ich habe die Küche vergrössert :wave:
nachdem der scheinwerfer kleiner ist hab ich halt hinten a weng angebaut :lol: :clap: :wave:

Benutzeravatar

Gunman
Profi User
Profi User
Beiträge: 1001
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 55

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Gunman » 10. Apr 2018 06:40

Ach so, ich dachte, du wolltest damit die Küche innen beleuchten ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!


Venomenon
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 289
Registriert: 13. Sep 2012 11:01
Bike: K§ und noch mehr
Wohnort: Waldviertel/ Ö
Alter: 34

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Venomenon » 10. Apr 2018 08:52

Liebe 14er Fahrer, nachdem Klaus hier seinen Umbau gezeigt hat, hier mal mein Umbau aus dem Winter 2016/2017.

Einige haben schon vieles Probiert um beim Schweinwerfer der 14er endlich eine annehmbare Lichtausbeute raus zu bekommen, von Leuchtmitteln mit XY% mehr an Leuchtkraft, 100W Glühbirnen, LED-Einsätzen oder welche von HID-Kits habe ich gehört, gelesen und auch selber probiert. Nichts war richtig zufriedenstellend, somit ein paar Gedanken gemacht und einfach mal was riskiert und probiert.
Im Winter 2015/2016 habe ich "günstig" einen Voll-LED-Scheinwerfer mit Zulassung und allem drum und dran erstanden, nagelneu und in Chrom Optik, nur wie den jetzt halbwegs ansehnlich an die 14er bringen, schön wäre es die originale Optik nicht all zu sehr zu zerstören. Somit Hirnschmalz eingesetzt und probiert. Paar Rückschläge bei versuchen gab es auch, aber gehört dazu. Im Endeffekt schaffte ich es mir einen Adapter-Ring zu drehen und fräßen, welcher zwischen dem Scheinwerfer und dem Chromring, welcher die originale Aufnahmen für den originalen Scheinwerfer ist, zu fertigen. Hier dazu ein paar Bilder:

Vergleich Originaler Schweinwerfer rechts, LED- im Chromring links:
[ externes Bild ]

Befestigung des LED-Einsatzes im Originalen Gehäuse:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]


Adapterring:
[ externes Bild ]

Adapterring montiert am LED-Einsatz:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]


Nach einem Testeinbau wurde der Adapter verzinkt und lackiert. Fertig eingebaut wurde dann im Frühjahr 2017, auf einem Österreich-Treffen war er schon verbaut und im Einsatz, Problemlos. Die Lichtausbeute ist gut, die Lichtfarbe ungewohnt "weiß" aber nicht unangenehm. Bis jetzt bin ich glücklich damit.
Habe nachher noch etwas nachgeforscht, der LED-Einsatz ist ursprünglich von J.W.Speaker, somit passt da mein Adapter jetzt für alle Modelle. Vielleicht gönne ich mir dann mal auch den Einsatz mit Kurvenlicht:http://www.jwspeaker.com/products/ad...8790-adaptive/
Ich verstelle mich nicht, ich bin wirklich so.....

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 1857
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Walta » 10. Apr 2018 09:45

Super gemacht! :thumbup:
Nur so ein Adapterring ist auch nicht mal eben gedreht. Scheint schon recht aufwendig zu sein. Und in einer Firma anfertigen lassen wird zu teuer. Wenn es mal eine einfache Lösung gibt....
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!


Venomenon
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 289
Registriert: 13. Sep 2012 11:01
Bike: K§ und noch mehr
Wohnort: Waldviertel/ Ö
Alter: 34

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Venomenon » 10. Apr 2018 11:26

Es hat eben Vorteile wenn man eine Drehmaschine und eine Fräsmaschine zur Hand hat :angel:
Ich verstelle mich nicht, ich bin wirklich so.....


Themenstarter
Klausgsx1400
Profi User
Profi User
Beiträge: 1300
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 56

Re: Led-Scheinwerfer

Beitrag von Klausgsx1400 » 10. Apr 2018 14:50

:wave: klasse arbeit von Veno :thumbup:
da ich leider keine maschinen habe und sie auch nicht bedienen kann :think:
war für mich der kauf der weg :wave:
im prinzip hat veno den gleichen scheinwerfer in die original lampe eingebaut :thumbup: :wave: sieht gut aus ändert aber nichts am durchmesser der einsatzes :wave:

Antworten