Stehbolzen

Hier wird das Thema Motor und alle seine Komponenten (Getriebe, Abgasanlage usw.) behandelt

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
Turbo-Ralle
User
User
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2020 18:04

Stehbolzen

Beitrag von Turbo-Ralle »

Moin

Hat irgendwer die Maße von den Zylinder Stehbolzen Länge/ Gewinde und Anzahl.

Beste Grüße


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1695
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 58

Re: Stehbolzen

Beitrag von Klausgsx1400 »

www.motorcyclespareparts.eu


schau mal da in den zeichnungen, zumindest die anzahl hättest dann :angel:

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stehbolzen

Beitrag von Steve »

Dürfte die Position 30 sein...
https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-mo ... 951/M/1356

Davon werden aber nur 2 benötigt.
Die anderen 10 sind unter Position 29 gelistet (laut dem von Klaus verlinkten Teilekatalog sind die "Bolt,10x195").

Alles M10 und wird der Reihe nach und über Kreuz mit Anfänglich 25 Nm angezogen.
Im zweiten Schritt dann alle Schrauben und Muttern der Reihe nach und wieder über Kreuz mit 37 Nm anziehen.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Themenstarter
Turbo-Ralle
User
User
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2020 18:04

Re: Stehbolzen

Beitrag von Turbo-Ralle »

Position 27+29+30

Aber leider keine exakte Gewinde Angabe. Glaube ich muss den Motor doch schon aufmachen und die Bolzen raus drehen.

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Stehbolzen

Beitrag von Steve »

Pos. 27 ist eine Unterlegscheibe.
Eher Pos. 8, 28, 29 und 30 (die halten den Zylinder auf dem Kurbelwellengehäuse).
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Themenstarter
Turbo-Ralle
User
User
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2020 18:04

Re: Stehbolzen

Beitrag von Turbo-Ralle »

So ich habe die Maße jetzt. Also falls wer die Stehbolzenmaße der Gsx 1400 braucht die 10 Bolzen haben eine Gesamtlänge von 195mm plus 9,5mm Kopf und 17er Schlüsselweite. Das Gewinde ist M10x1,25 und ist 30mm lang.

Die 2 Gewindebolzen haben eine Gesamtlänge von 205. Rumpfmotorseitig ist 30mm Gewinde M10x1,25. Und 20mm Kopf seitig M10x1,25.

Vielen Dank an alle die mit gesucht haben.


Themenstarter
Turbo-Ralle
User
User
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jul 2020 18:04

Re: Stehbolzen

Beitrag von Turbo-Ralle »

15956890987072958271673696652101.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3737
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Stehbolzen

Beitrag von Atschy »

Ok nun hast du die Masse und benötigten Angaben, Kaufst du die Teile nicht beim Suzuki Händler direkt, denn dann wäre der Aufwand ja nicht nötig.
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1445
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Stehbolzen

Beitrag von Gunman »

Sind die Schrauben eigentlich Dehnschrauben?
Das Problem hatte ich seinerzeit bei der Zephyr. Als ich die beiden Schrauben wieder anziehen wollte ist die erste schon weit vorm angegebenen Drehmoment abgerissen.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2025
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Stehbolzen

Beitrag von Walta »

Genau, dass sind Dehnschrauben. Wenn man den Motor zerlegt muss man immer neue Schrauben verwenden. Wenn man die 2 x benutzt, kann es vorkommen das die abreißen.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3737
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Stehbolzen

Beitrag von Atschy »

Ich hatte vor Jahren auch mal am Motor gearbeitet, aber die Schrauben alle neu bei Suzuki geholt, sie waren nicht billig, nur eben aber Original, in dem Fall war das bestimmt eine gute Endscheidung
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Antworten