geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Hier wird das Thema Motor und alle seine Komponenten (Getriebe, Abgasanlage usw.) behandelt

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Hallo Leute,
vlt. kann mir ja einer helfen der mal ein ähnliches Prob hatte. Folgendes Fehlerbild habe ich seit einiger Zeit:
Nach dem Starten läuft sie zunächst perfekt rund und ich kann auch problemlos die ersten Km fahren, gebe ich dann
irgendwann mal etwas mehr Gas (>5000) zieht sie problemlos hoch und beschleunigt auch gut, gehe ich dann wieder vom
Gas runter weil z.B. ein Kreisverkehr kommt den ich im im 2. Gang durchfahren möchte, kann es sein dass sie plötzlich
ausgeht oder wie irre schüttelt. Vom Gefühl her läuft sie dann max. auf 3 Zylindern. Man kann sie dann, indem man mit
dem Gas spielt zwar am Laufen halten, aber halt nur wenn man immer wieder weit hoch dreht und nicht unter 4 - 5000 U/min
kommt.
Ich habe bereits alle Kerzen getauscht (waren stark rußig was ja eigentlich auf zu wenig Luft hindeutet), einen neuen Luftfilter
reingemacht und alle Stecker gezogen und mit Kontaktspray behandelt. Ein Aditiv zum Reinigen der Düsen und des Kraftstoffsystems
habe ich auch drin. Alles ohne Erfolg;-( Hat von euch einer ne Ahnung was ich noch prüfen kann oder was es sein könnte?
Vielen Dank schon mal.
VG Rolf
Benutzeravatar

sabumm
Profi User
Profi User
Beiträge: 1108
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 64
Kontaktdaten:

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von sabumm »

Hast du mal nach der Tankentlüftung geschaut. Einfach mal die Schläuche reinigen. Da war bei mir mal einer verstopft. Geht schnell und kostet nichts. Die enden unter dem Motorrad und sind leicht erreichbar.
Benutzeravatar

Sledge Hammer
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 277
Registriert: 9. Mai 2012 23:02
Bike: GSX 1400 K4
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Ense(Soest)
Alter: 55

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Sledge Hammer »

Ich hatte mal ein ähnliches Problem, da waren es die Unterdruckschläuche an der Einspritzung. Die waren teilweise porös und zogen dann Falschluft.
Habe die dann ersetzt und seit dem wieder alles ok
Motorrad fahren du must :P
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2240
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Walta »

Mach erstmal das Einfache was die Kollegen geschrieben haben. Wenn es dann immer noch ist, dann guck mal den Benzinfilter an der Kraftstoffpumpe nach.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

sabumm hat geschrieben: 10. Aug 2021 17:52 Hast du mal nach der Tankentlüftung geschaut. Einfach mal die Schläuche reinigen. Da war bei mir mal einer verstopft. Geht schnell und kostet nichts. Die enden unter dem Motorrad und sind leicht erreichbar.
Hi sabumm, danke für den Tipp. Habe schon was ähnliches vermutet ;) Gebe jetzt aber mal zu, dass ich den Tank unten hatte und lediglich einen Anschluss für den Wasserablauf entdeckt habe. Entweder bin ich komplett blind oder der Tank hat keine Entlüftung über einen unten liegenden Anschluss :?: :?:
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Sledge Hammer hat geschrieben: 10. Aug 2021 18:27 Ich hatte mal ein ähnliches Problem, da waren es die Unterdruckschläuche an der Einspritzung. Die waren teilweise porös und zogen dann Falschluft.
Habe die dann ersetzt und seit dem wieder alles ok
Danke für den Tipp, werde ich auf jeden Fall auch versuchen.
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1699
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 58

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Gunman »

Der Druckausgleich des Tanks erfolgt über den Tankdeckel, der Schlauch ist tatsächlich nur der Wasserablauf des Tankstutzens. Den anderen, dicken, Schlauch unterm Tank nicht abnehmen, das ist der Zulauf zur Spritpumpe! Solange der trocken und nicht verknickt ist, ist alles in Ordnung.
Wenn sie wieder zickt, öffne einfach mal den Tankdeckel. Wenn es dabei deutlich schmatzt oder zischt hast du schon die Erklärung ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5186
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Steve »

Evtl. auch mal die Sensoren berücksichtigen.
Ansaugluftdrucksensor und Ansauglufttemperatursensor.
Die könnten verschmutzt sein und nicht mehr richtig arbeiten, was dann eine fehlerhafte Gemischaufbereitung erklären würde.
Zündkabel kann man auch mal einer Sichtprüfung unterziehen (auch die Stecker mal genauer unter die Lupe nehmen).

Auf jeden Fall nicht alle Tipps auf einmal durchprobieren, sondern immer nacheinander mit zwischenzeitlicher Probefahrt (um zu klären, was evtl. das Problem beseitigt hat).


PS: Hatte mal einen unter dem Tank eingeklemmten Spritschlauch.
Da verhielt es sich aber anders als bei dir...
Die 14er lief super in unteren Drehzahlbereichen, wollte aber obenrum nicht so richtig und das ganze fühlte sich wie ein Drosselsatz an (was es ja letztendlich auch war, da die Pumpe nicht mehr die bei hohen Drehzahlen nötige Menge durch den Schlauch pressen konnte).

Bei dir ist es ja eher so, das sie bei hohen Drehzahlen vernünftig läuft, aber beim schließen der Drosselklappen anfängt zu stottern bzw. sich verschluckt.
...wie hoch ist denn die Leerlaufdrehzahl wenn das Problem auftritt ?
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1699
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 58

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Gunman »

Als der Filter der Benzinpumpe nicht mehr sauber abdichtete (der Hauptfilter, nicht der kleine Vorfilter) hatte meine GSX ähnliche Symptome, lief auch zu fett und obenrum besser. Sprang aber immer schlechter an und hatte von Anfang an kein Standgas.
Von der Schilderung her halte ich sich aufbauenden Unterdruck im Tank noch immer für die plausibelste Erklärung.
Ich bin mal gespannt, wie es sich auflöst. ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Gunman hat geschrieben: 11. Aug 2021 12:38 Der Druckausgleich des Tanks erfolgt über den Tankdeckel, der Schlauch ist tatsächlich nur der Wasserablauf des Tankstutzens. Den anderen, dicken, Schlauch unterm Tank nicht abnehmen, das ist der Zulauf zur Spritpumpe! Solange der trocken und nicht verknickt ist, ist alles in Ordnung.
Wenn sie wieder zickt, öffne einfach mal den Tankdeckel. Wenn es dabei deutlich schmatzt oder zischt hast du schon die Erklärung ;)
Hi Gunman, so hatte ich es auch vermutet. Habe das habe getest und den einfach den zweiten Schlüssel in den Tankdeckel gepackt. Als sie gespuckt hat, habe ich den geöffnet, leider wars das nicht.
Danke aber für deinen Tipp.
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Steve hat geschrieben: 11. Aug 2021 21:25 Evtl. auch mal die Sensoren berücksichtigen.
Ansaugluftdrucksensor und Ansauglufttemperatursensor.
Die könnten verschmutzt sein und nicht mehr richtig arbeiten, was dann eine fehlerhafte Gemischaufbereitung erklären würde.
Zündkabel kann man auch mal einer Sichtprüfung unterziehen (auch die Stecker mal genauer unter die Lupe nehmen).

Auf jeden Fall nicht alle Tipps auf einmal durchprobieren, sondern immer nacheinander mit zwischenzeitlicher Probefahrt (um zu klären, was evtl. das Problem beseitigt hat).


PS: Hatte mal einen unter dem Tank eingeklemmten Spritschlauch.
Da verhielt es sich aber anders als bei dir...
Die 14er lief super in unteren Drehzahlbereichen, wollte aber obenrum nicht so richtig und das ganze fühlte sich wie ein Drosselsatz an (was es ja letztendlich auch war, da die Pumpe nicht mehr die bei hohen Drehzahlen nötige Menge durch den Schlauch pressen konnte).

Bei dir ist es ja eher so, das sie bei hohen Drehzahlen vernünftig läuft, aber beim schließen der Drosselklappen anfängt zu stottern bzw. sich verschluckt.
...wie hoch ist denn die Leerlaufdrehzahl wenn das Problem auftritt ?
Hi Steve, hatte heute mal den Tank runter und hab sie laufen lassen. Dabei kam es mir vor als wenn sie nur auf 1 und 4 laufen würde. 2 u 3, wenn überhaupt nur 50%. Konnte die Zündspule abklemmen und sie lief fast unverändert weiter. Habe dann zum Test mal die Zündspulen getauscht, so sollte sie aber gar nicht laufen... Hab beim Laufen auch mal die Kabel von den Einspritzdüsen abgezogen, so wie es sich angefühlt hat, läuft sie auf 2 und 3 nicht richtig. Bin aber mit meinem Latein gerade am Ende. Vlt. sollte ich mal schauen ob ich ein paar Teile bekomme, nur zum probieren ob sich was am Lauf ändert (dachte an Zündspulen und Steuergerät...).
Oder hast du mir eine Idee? Wie ich die Senosoren ggf. testen könnte habe ich leider keine Idee.
VG Rolf
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Sledge Hammer hat geschrieben: 10. Aug 2021 18:27 Ich hatte mal ein ähnliches Problem, da waren es die Unterdruckschläuche an der Einspritzung. Die waren teilweise porös und zogen dann Falschluft.
Habe die dann ersetzt und seit dem wieder alles ok
Hi Sledge Hammer, hatte die Schläuche heute alle mal runter und gecheckt. Sehen ganz aus, keine Risse und durchgängig sind sie auch. Auch die kleinen Bohrungen am Ansaugstutzen sind frei. Werde aber mal Schlauch bestellen und einfach neue draufmachen. Am Lauf hat sich leider nichts geändert;-(
VG Rolf

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4037
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 62

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Atschy »

Fehler im Steuergerät würde ich jetzt nicht vermuten aber es hört sich so an als ob eine deiner Zündspulen nicht einwandfrei arbeitet, deshalb wäre gut wenn du mal mit jemanden die Spule Tauschen könntest, auch die Kabel würde ich mal etwas genauer betrachten.

Es könnte auch sein das die Zündkerzen nicht in Ordnung sind, hatte das mal auch bei gerade neu gekauften gehabt, das der Motor nach dem wechseln sehr schlecht lief, war aber einfach heraus zu finden, die alten wieder rein und der Motor lief einwandfrei.
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1699
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 58

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Gunman »

In diese Richtung gehen meine Überlegungen jetzt auch, inklusive Zündkabel und -Stecker.
Am besten mal, mit einer weiteren Zündkerze, je ein Kabel abziehen, Kerze rein und auf Masse legen/halten und dann laufen lassen. Dann sollte man schon mit bloßem Auge Unterschiede im Zündverhalten sehen können und kann besser eingrenzen.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

zkawa1
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 400
Registriert: 31. Aug 2017 22:43
Bike: Z 1000 03 , Bandit 1200 , Gsx
Wohnort: bexbach
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von zkawa1 »

Servus . Bei zylinder 2 und 3 können es die Spulen nicht sein . Pro Spule 1und 3 und 2und4 .pickup dementsprechend wahrscheinlich dann auch nicht .
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Hallo Zusammen,
habe inzwischen neue Spulen und neue Stecker verbaut. Leider waren die Tauschteile nicht optimal. Hatten alle einen sehr hohen Durchgangswiderstand der warm deutlich vom kalt Zustand abgewichen ist. Damit lief sie jetzt zumindest mal wieder sauber an und schien nicht mehr rumzumeckern. Leider war die Freude nur kurzfristig. Wenn sie am Gas hängt läuft sie sauber, nach ca. 20 Min. fahren geht sie aber sofort aus wenn ich die Kupplung ziehe um z.b. hinter einem Auto zu halten oder wenn ich auf eine Ampel zurolle. Sie kommt dann zwar wieder, aber nur wenn ich sie mit dem Gas am Laufen halte... Könnte echt k....
Es fühlt sich zwischendurch an, als wenn sie kein Benzin mehr bekäme sobald ich vom Gas runtergehe...
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2240
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Walta »

Walta hat geschrieben: 10. Aug 2021 20:48 Wenn es dann immer noch ist, dann guck mal den Benzinfilter an der Kraftstoffpumpe nach.
Na dann mach das doch mal!
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4037
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 62

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Atschy »

Das hört sich auch so an als wenn nicht nur Benzin im Tank ist, sondern auch Wasser, ein früher Arbeitskollege hatte das mal, er hatte ein Motorrad gekauft das lange Standzeiten hinter sich hatte.
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Atschy hat geschrieben: 27. Aug 2021 04:21 Das hört sich auch so an als wenn nicht nur Benzin im Tank ist, sondern auch Wasser, ein früher Arbeitskollege hatte das mal, er hatte ein Motorrad gekauft das lange Standzeiten hinter sich hatte.
Hi Atschy, guter Tipp.
Das haben wir zuletzt auch noch vermutet. Hab den Tank komplett entleert und den Inhalt setzen lassen. Leider war kein Wasser drin. Wäre zu schön gewesen wenn es das gewesen wäre.
Inzwischen bin ich bereits 600€ ärmer und die Kiste läuft immer noch nicht. Sie steht weiterhin in der Werkstatt und sammelt fleißig Mechanikerstunden ohne dass eine Lösung in Sicht wäre. Bin echt auf die nächste Rechnung gespannt - aber ich befürchte böses.

Das einzige was noch nicht getauscht wurde ist das Steuergerät. Vlt. gibt es da drin ne kalte Lötstelle oder ein Wackler der erst nach einer bestimmten Betriebszeit und ein paar Grad Temp.-unterschied zum Vorschein kommt und dann genau dieses Problem verursacht.

Um das auch zu Testen bräuchte ich aber ein Steuergerät das mit der K1 kompatibel ist. Hat irgendjemand da draußen eines aus einer geschlachteten rumliegen und kann es mir mal leihen? Oder wohnt einer von euch in meiner Nähe (Ludwigsburg) und würde mit seiner Dicken mal vorbeikommen und mir erlauben es mal umzustecken?

Bin ehrlich gesagt ziemlich am Ende so langsam.
Also falls noch jemand ne Idee hat, her damit.

Klausgsx1400
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1818
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 59

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Klausgsx1400 »

steuergerät liegt hier im keller :wave:
melde dich bei bedarf :wave:
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Klausgsx1400 hat geschrieben: 1. Sep 2021 14:53 steuergerät liegt hier im keller :wave:
melde dich bei bedarf :wave:
Hallo Klaus, werde ich gerne versuchen und ausprobieren. :clap:
Bist du morgen zufällig vormittags Zuhause?

Klausgsx1400
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1818
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 59

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Klausgsx1400 »

bin zuhause :wave:
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 164
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von DonOdo »

Viel Erfolg,hoffe da du den Fehlerteufel findest
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1699
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 58

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von Gunman »

Ich würde auch die Benzinpumpe sowie die von Steve genannten Sensoren noch nicht aus der Fehlersuche ausschließen.
Und wenn du sowieso schon zum Klaus fährst.... ;) :wave:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Themenstarter
katana1
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 15. Jul 2011 12:52
Bike: GSX 1400
Wohnort: Tamm
Alter: 57

Re: geht unter 5000 U/min aus und ruckelt

Beitrag von katana1 »

Gunman hat geschrieben: 1. Sep 2021 22:24 Ich würde auch die Benzinpumpe sowie die von Steve genannten Sensoren noch nicht aus der Fehlersuche ausschließen.
Und wenn du sowieso schon zum Klaus fährst.... ;) :wave:
:thumbup:
Antworten