Ölmenge

Hier wird das Thema Motor und alle seine Komponenten (Getriebe, Abgasanlage usw.) behandelt

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Hallo, jetzt bin ich ein bisschen irritiert.
Laut technischen Daten hat die Dicke ein Ölmenge von 4,8 Litern.

In Top Test lese ich aber, Zitat:
„Bevor Vollgas ansteht, müssen jedoch zunächst die 5,7 Liter Motoröl auf Temperatur gebracht werden.“

Bleiben da wirklich knapp 1 Liter Öl in den Ecken hängen :?:
Kann mich da bitte mal einer aufklären :?:
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!
Benutzeravatar

Tütl
Profi User
Profi User
Beiträge: 2138
Registriert: 9. Mai 2011 17:41
Bike: K2,MoKo,ZX10R,1290SDR,990SM,XT
Wohnort: Horb a. N.
Alter: 61

Re: Ölmenge

Beitrag von Tütl »

4,8 Liter mit Filter. Alles andere ist Quatsch ;)
Gruß Tütl (Jürgen)
Früher, an später denken!!!
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 182
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Ölmenge

Beitrag von DonOdo »

Denke mal die 5,7l sind Werksbefüllung.
Ansonsten schütte ich auch jedesmal die 4,8l rein.
Gruss
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Ja, das ich da max. 4,8 Liter rein kippe ist mir bewusst.
Habe ja bereits den ersten Wechsel hinter mir. ;)
Möchte nur beim nächsten Wechsel mit Engine Flush den letzten Rotz raus spülen aber wenn ich daran denke das noch knapp 1 Liter der verdünnten Suppe dann im Blok verbleibet mach ich mir ein bisschen Sorge das so anzuwenden. :think:
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!
Benutzeravatar

Andre
User
User
Beiträge: 66
Registriert: 19. Apr 2017 16:48

Re: Ölmenge

Beitrag von Andre »

Die 900 ml extra verbleiben zum größten Teil (700 schrieb mal jemand) im Ölkühler. Den kann man mit etwas Geschraube auch leeren (neue Dichtungen nicht vergessen). Blieben dann noch immer 200 ml im Block. Ich würde vom Engine Flush die Finger lassen. Anstelle dessen Vollsynthetisches Öl. Das hat eine gut reinigende Wirkung. Selbst so gesehen! Ist aber laut Suzuki Dealer Aussage nur kosmetisch da der Dreck (bei mineralischem Öl) sich nur an nicht-kritischen Stellen ablagerd.
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 182
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Ölmenge

Beitrag von DonOdo »

Ich mach das hin und wieder bei Diesel Motoren im PKW Bereich.Beim Moped glaub ich hängt nicht soviel Russ und Schmutz drin.
Empfehlenswert wäre dann der Abbau der Ölwanne und eventuell Motor einmal von Hand drehen.Aber so würde ich es machen.Damit dann wirklich alles draussen ist.
Muss aber gestehen das ich in 29Jahren Mopedzeit das noch nie vorgehabt habe.
Viel Erfolg dabei.

P.S. Hab die Redaktion mal angeschrieben wegen der angegeben Ölmenge.Gebe bescheid falls sie Antworten

Klausgsx1400
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1845
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 60

Re: Ölmenge

Beitrag von Klausgsx1400 »

Unnötig wie a loch im kopf, das ganze :angel:
mehrere motoren über 120 000 km und drüber :thumbup: :wave: da wurde au kein so zeugs reingekippt :angel:
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Ok und danke für die Hinweise. :thumbup:
Dann halt besser noch einige Wechsel in kurzen Abständen.
Bei vollsynthetischem Öl habe ich schlechte Erfahrung mit schleifender Kupplung an der VFR gehabt seitdem nur 10W40.
Das mit Engine Flush habe ich selber auch noch nie gemacht, hatte mir nur ein Bekannter mal empfohlen und dachte bei dem Wartungsstau an der Dicken könnte das nicht schaden. :wave:
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 182
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Ölmenge

Beitrag von DonOdo »

Wechsle auch jedes Jahr die Suppe,egal ob 200km oder 6000km.Die circa 60 Euronen ist es mir Wert
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Genau so :thumbup:
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!

Toddy299
User
User
Beiträge: 151
Registriert: 12. Jul 2015 15:22
Bike: GSX 1402 K2
Wohnort: Dortmund
Alter: 59

Re: Ölmenge

Beitrag von Toddy299 »

DonOdo hat geschrieben: 23. Feb 2022 19:40 Wechsle auch jedes Jahr die Suppe,egal ob 200km oder 6000km.Die circa 60 Euronen ist es mir Wert
Genau mein reden.
Hab auch immer eher dunkles Öl nach kurzer Zeit.
Aber ich würde gerade mit Öl keine Experimente machen.
Wenn ich eines hasse,dann ist das wenn auf Grund des falschen Motoröls die Kupplung durchrutscht.
Mache auch jedes Jahr nen Ölwechsel.
Egal wieviel Kilometer ich gefahren bin.
Gruß Toddy
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Wer lesen kann.... ;)
Unbenannt.JPG
Also verbleiben bei jedem Wechsel ca. 1Liter Altöl im Motor :silent:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!

Klausgsx1400
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 1845
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 60

Re: Ölmenge

Beitrag von Klausgsx1400 »

das meiste davon im kühler, wenn du das nicht möchtest musst den halt abschrauben und leerlaufen lassen :wave:
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2428
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Ölmenge

Beitrag von Walta »

Ich habe auch schon mal am Motor, unten die beiden Anschlüsse vom Ölkühler abgemacht, damit das Öl auch noch abläuft. Auf das bisschen Arbeit kommt es auch nicht an.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4234
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 63

Re: Ölmenge

Beitrag von Atschy »

Walta hat geschrieben: 14. Mär 2022 11:07 Ich habe auch schon mal am Motor, unten die beiden Anschlüsse vom Ölkühler abgemacht, damit das Öl auch noch abläuft. Auf das bisschen Arbeit kommt es auch nicht an.
viel Arbeit ist es nicht wirklich nicht, aber auch nötig, von den Meisten Fahrern wird das Öl Jährlich gewechselt und davon Fahren wiederum, so wie ich nur einige Tausend Km, wenn ich Vielfahrer wäre, würde ich eher zum weiten Öl Wechsel mit Filter neigen, davon würde ich mehr halten
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Das werde ich beim nächsten Wechsel mal anwenden und schauen wie viel Öl da noch zusammen kommt.
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2428
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Ölmenge

Beitrag von Walta »

Ich mach mal hier weiter....
Da ich in der nächsten Woche in den Dolos unterwegs bin, "musste" ich doch noch ein Ölwechsel machen. Der letzte Wechsel war im Mai 2019 u. bis jetzt 9500 km. Der Filter wird immer mit gew. u. die unteren Anschlüsse vom Kühler habe ich auch ab gemacht. Und da läuft noch ordentlich Öl raus. Ich denke das sind ~ 0,7 - 0,8 L. Dann habe ich noch im 5. Gang das Getr. gedreht. Dann läuft noch mal ein Pinchen voll raus. :roll: Ich habe noch nicht komplett aufgefüllt. Werde ich morgen machen u. dann sehe ich wie viel von den 5 Lit. übrig bleibt.
Ein Vollsynthetisches Öl kann man schon fahren, es muss aber die Zusatzbezeichnung JASO MA2 haben. Die letzte Füllung war von MOTUL, auch 10w50.
20220830_212848.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Themenstarter
langeselend
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 25. Okt 2021 20:47
Bike: K2 bl/w - GSX/R - VFR -XBR
Wohnort: Wermelskirchen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von langeselend »

Hey Walter viel Spaß im Süden und immer Asphalt unter den Rädern! 8-)
Grüße Micha :wave:

Actions speak louder than words!
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2428
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Ölmenge

Beitrag von Walta »

Wir werden selbstverständlich ein paar Neidbilder zeigen. :mrgreen:
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2428
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Ölmenge

Beitrag von Walta »

Gestern habe ich den Rest aufgefüllt. Nach 5 L war am Schauglas nichts zu sehen. Dann habe ich ~ 0,2 L noch nachgefüllt.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

krypton
User
User
Beiträge: 72
Registriert: 19. Mai 2011 23:18
Bike: GSX1400 GSF1250 XT500 Z1000A
Wohnort: Strahlendes Wendland

Re: Ölmenge

Beitrag von krypton »

Hallo,
ich mache auch jedes Jahr einen Ölwechsel.
Lt. Intervall alle 6000 km. Ich denke es würden auch 10000km reichen. Der Motor ist von den Drehzahlen her wie so mancher Automotor.
Der verbleibende Rest von einem Liter wird bei jedem Wechsel wieder erneuert.
Den Ölkühler kann man abschrauben und dann leerlaufen lassen.
Ich würde es nicht tun. Nach dem Wechsel incl. Filter sieht man dass die Öldrucklampe einen Moment braucht bis Druck aufgebaut ist.
Mit leerem Ölkühler muß der sich auch noch wieder füllen, das kostet Zeit bis die Nockenwellen und Tassenstössel e.t.c wieder versorgt werden.
Aber muß jeder selber wissen was er für richtig hält.

Meine Motoren hatten hohe Laufleistungen, immer schonend warm gefahren unf jährlich Ölwechsel mit Filter gemacht.
Auch nie in die Garage gegangen um die kurz mal anzuschmeissen ob alles gut ist, das mögen Motoren überhaupt nicht.

Pannenfreie Grüsse
Krypton
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5388
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von Steve »

krypton hat geschrieben: 1. Sep 2022 13:53 Meine Motoren hatten hohe Laufleistungen, immer schonend warm gefahren unf jährlich Ölwechsel mit Filter gemacht.
Auch nie in die Garage gegangen um die kurz mal anzuschmeissen ob alles gut ist, das mögen Motoren überhaupt nicht.

Pannenfreie Grüsse
Krypton
Dito :thumbup:

Beim Ölwechsel bleibt der Kühler bei mir auch montiert.
Auf das bisschen Öl kommt es bei der gewechselten Menge beim 14er Motor dann auch nicht mehr an.
Hätte die 14er Wechselintervalle wie beim Auto, dann würde ich vermutlich möglichst viel von dem Zeug austauschen.
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Andre
User
User
Beiträge: 66
Registriert: 19. Apr 2017 16:48

Re: Ölmenge

Beitrag von Andre »

krypton hat geschrieben: 1. Sep 2022 13:53 Nach dem Wechsel incl. Filter sieht man dass die Öldrucklampe einen Moment braucht bis Druck aufgebaut ist.
Mit leerem Ölkühler muß der sich auch noch wieder füllen, das kostet Zeit bis die Nockenwellen und Tassenstössel e.t.c wieder versorgt werden.
Ich klemme nach dem Wechsel die Benzinpumpe ab und orgel bis das die Öldrucklampe ausgeht.
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2428
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Ölmenge

Beitrag von Walta »

Warum einen jährlichen Öl Wechsel, wenn man nur 2-3 tsd km im Jahr fährt? Was soll mit dem Öl sein? Das wird doch nicht schimmelig. ;) Im Zyl.Kopf ist immer noch Öl u der Schmierfilm ist immer noch gegeben. Beim Starten saugt die Ölpumpe sofort an u der Systemdruck ist sofort voll da. Was soll da passieren?
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5388
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge

Beitrag von Steve »

Naja, eine gewisse Alterung ist dem Öl nicht abzusprechen (das sieht ja jeder der mal frisches Öl eingefüllt hat und nach tausenden Kilometern die Brühe wieder abgelassen hat).

Siehe auch hier: KLICK
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de
Antworten