Wildwechsel auf der Hausstrecke

In diesem Bereich findet ihr Unterforen zu verschiedenen Rubriken rund ums Reisen mit oder ohne Motorrad

Moderator: Steve

Forumsregeln
Bitte beachtet beim verlinken von Kartenausschnitten das Urheberrecht !
Kartenausschnitte von Google oder anderen Plattformen dürfen nicht ohne deren ausdrückliche Genehmigung veröffentlicht werden.
(unter openstreetmap findet ihr "freies Kartenmaterial" welches ihr in euren Beiträgen (als Bild-Kartenausschnitt) einbinden könnt.
Bitte schreibt dann als Fussnote in euren Beitrag "Kartenmaterial von openstreetmap".

Kartenausschnitte für welche der Beitragsersteller nicht die "ausdrückliche Genehmigung" zur Verwendung in diesem Forum nachweisen kann, werden kommentarlos vom Forenteam gelöscht !
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Alterdriver60
User
User
Beiträge: 240
Registriert: 13. Dez 2020 19:53
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: Bechtheim
Alter: 62

Wildwechsel auf der Hausstrecke

Beitrag von Alterdriver60 »

In 14 Tagen ist für mich Saisonstart. :D . Heute mit meinem T4 mal auf einem Teil der Hausstrecke unterwegs gewesen, wo ich sonst mit der 14ner auch gerne mal Gas gebe. Von rechts aus den Weinbergen schoss ein kapitaler Rehbock keine 5 Meter vor mir über die Landstraße. :crazy: Die Biester haben sich rattenmäßig vermehrt. Die alten Jäger bei uns sitzen lieber in der Kneipe oder schießen mit Platzpatronen. Mir ist schlagartig bewusst geworden, dass ich an der Stelle auch schon öfters etwas mehr als die 100 km/h mit der Dicken drauf hatte. Es war 12 Uhr mittags und Sonnenschein. Also nix Dämmerung oder so. :o . Wollte nur dieses Thema so kurz vor Saisonstart noch mal ins Bewusstsein rufen.
Gas geben...solange du noch kannst.
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 182
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Wildwechsel auf der Hausstrecke

Beitrag von DonOdo »

Würde sagen: Da hast du nochmal "Reh" gehabt!!!
Spass beiseite,daß kann ganz schön bitter ausgehen.Egal ob mit Moped oder Auto.
Haben hier bei uns regelmäßig Unfälle wegen Wildpferden.Autos meistens totalschaden und die Tiere für die Wurst.
Gib acht

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4235
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 63

Re: Wildwechsel auf der Hausstrecke

Beitrag von Atschy »

Das habe ich selber auch schon einige male erlebt ob es in Griechenland, Frankreich oder hier in Deutschland war, ich hatte bisher immer Glück gehabt, hoffe das bleibt auch so :D
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

sabumm
Profi User
Profi User
Beiträge: 1178
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 65
Kontaktdaten:

Re: Wildwechsel auf der Hausstrecke

Beitrag von sabumm »

Fahr doch mal im Odenwald. Da hast du Glück wenn du ein Reh erwischst. Eine Wildschweinrotte richtet größeren Schaden an.
Muße, nicht Arbeit, ist das Ziel des Menschen!
Oscar Wilde, 16.10.1854 - 30.11.1900, irischer Schriftsteller
Antworten