Benzinpumpe, Technische Daten

Das Forum für alle Technischen Angelegenheiten zur Gixe

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Hallo zusammen, ich bin mittendrin bei der Umbau und will einen anderen Tank verbauen.
Der Tank hat keine Pumpe und somit brauche ich eine externe Pumpe die ich unter dem Tank anschließen kann.
Hat jemand eine Idee welche externe Pumpe ich nehmen kann und wieviel bar hat die originale ?? Ich hab was von 3.5 bar gelesen, stimmt es ?

Dankeschön für eure Hilfe
Liebe Grüße Vladko

Opa
User
User
Beiträge: 118
Registriert: 18. Sep 2015 22:22
Bike: GSX 1400
Wohnort: HH-Eißendorf
Alter: 84

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Opa »

Na ja, warum man ein so schönes Motorrad umbastelt erschließt sich mir nicht, ist halt Geschmackssache.
Eine gute Benzinpumpe habe ich mal 2012 in meine V-Max verbaut weil die originale den Dienst verweigert hat.
Funktioniert noch immer.
Und zwar eine Hardi von der Firma Carbs - and - Parts - com.
Hat damals 66.64 € gekostet.
Dann mal weiterhin viel Spaß beim Basteln.
Gruß Opa
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Moin, laut WHB ist der Solldruck 3 bar und die Durchflußmenge 2,4l/min.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Opa hat geschrieben: 27. Jan 2022 18:22 Na ja, warum man ein so schönes Motorrad umbastelt erschließt sich mir nicht, ist halt Geschmackssache.
Eine gute Benzinpumpe habe ich mal 2012 in meine V-Max verbaut weil die originale den Dienst verweigert hat.
Funktioniert noch immer.
Und zwar eine Hardi von der Firma Carbs - and - Parts - com.
Hat damals 66.64 € gekostet.
Dann mal weiterhin viel Spaß beim Basteln.
Gruß Opa
Hi Opi, ja über Geschmack lässt sich nicht streiten.
Meinst du wird die passen ?

https://www.ebay.de/itm/Hardi-Universal ... 634-2357-0

LG Vladko
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Daten: 12V / 0.28 - 0.35 Bar / 100 - 130L / Stunde
:wave:
:thumbdown:
eine Förderpumpe für einen Vergasermotor kann man nicht als Hochdruckpumpe für einen Einspritzer verwenden, dafür fehlt der Druck und in diesem Fall ist auch die Fördermenge etwas zu niedrig.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Gunman hat geschrieben: 27. Jan 2022 23:17
Daten: 12V / 0.28 - 0.35 Bar / 100 - 130L / Stunde
:wave:
:thumbdown:
eine Förderpumpe für einen Vergasermotor kann man nicht als Hochdruckpumpe für einen Einspritzer verwenden, dafür fehlt der Druck und in diesem Fall ist auch die Fördermenge etwas zu niedrig.
Stimmt, :shock: hab da nach dem Herstellers geschaut.
Für eine Empfehlung wäre ich sehr dankbar.
LG Vladko
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Sorry, ich habe mich nur mit der originalen rumschlagen müssen ;)
Dir ist aber schon klar, das eine externe Pumpe auch einen Rücklauf benötigt?
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Opa
User
User
Beiträge: 118
Registriert: 18. Sep 2015 22:22
Bike: GSX 1400
Wohnort: HH-Eißendorf
Alter: 84

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Opa »

Also nach meinem Wissen ist die Förderpumpe nur für die Versorgung der Einspritzung zuständig ?
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Oder für die Versorgung von Vergasern. Die GSX1400 hat eine Einspritzpumpe direkt im Tank, deshalb ist keine Förderpumpe und keine Rücklaufleitung erforderlich. Die abgehende Spritleitung ist deshalb auch die Hochdruckleitung.
Näheres zum Pumpenumbau kann man z.B. hier nachlesen.

Einspritzpumpen gibt es z.B. hier oder hier.

Wobei Anschlüsse, Halter, Druckregler und Rücklauf dann noch dazukommen.

Am einfachsten wird es wohl sein, die originale Pumpe in den anderen Tank zu setzen. Da sie ja von unten versorgt wird, sollte bei entsprechender Tankhöhe auch ein Einbauort zu finden sein. Die Anschlüsse für den Zulauf dann an die tiefsten Stellen des Tanks setzen und es dürfte funktionieren. ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Hi Chris, wegen original Pumpe zu adaptieren hab ich auch schon gedacht, das wäre für mich eine 2te Variante wenn nichts anderes möglich wird, da ich an neuem Tank sehr viel ändern muss.
Mir wäre lieber eine externe Variante.
Ich verstehe noch nicht so ganz wie ich es extern lösen kann, da die original Pumpe 3 Funktionen hat.
1. Benzin Eingang
2. Benzin Ausgang und
3. Rücklauf ??? Ein Schlauch was von der Pumpe zurück in den Tank geht.
Die Pumpen was ich gesehen hab, haben aber nur 2 Anschlüsse. Rein und raus.
Wie sollte ich da vorgehen mit einer externer Pumpe ?

Könnte man evtl die originale Pumpe auch aussen anbringen?
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Hi Vladko,
ich hatte schon versucht, es zu erklären: der Zulauf für die originale Pumpe ist von außen, über die beiden mit einem T-Stück zusammengeführten Anschlüsse von den tiefsten Punkten der Tanktaschen. Der Rücklauf erfolgt via Überdruckventil (=Druckregler) direkt in den Tank.

Eine externe Pumpe müsste (beim originalen Tank) also über die beiden Zuläufe angeschlossen werden, dann ggfs. Rückschlagventil, dann Pumpe, dann Druckregler(von dem der Rücklauf zum Tank geht) und dann die Druckleitung zu den Einspritzdüsen.
Die Zuleitung zur Pumpe muss vom Querschnitt natürlich deutlich größer dimensioniert sein als die Druckleitung damit die Pumpe sauber fördern kann.

Das ist grob umrissen meine Vorstellung. Ich halte das nicht unbedingt für weniger aufwendig als einen Tankumbau auf Inline-Pumpe.
Es ist aber definitiv keine Arbeit für Unerfahrene ;)

Ich weiß nicht was für einen Tank du dir vorstellst oder schon beschafft hast, würde dir aber empfehlen, einen mit Inline-Pumpe zu nehmen. Eine vorhandene Pumpe zu tauschen oder umzurüsten ist auf jeden Fall weniger aufwendig.

Die vorhandene Pumpe ist ohne zusätzliches Gehäuse so nicht außen verwendbar, zudem wäre ein Druckregler mit Anschluß für die Rücklaufleitung erforderlich. Der vorhandene wird dafür nicht funktionieren.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Hmm okay wahrscheinlich werde ich neuen Tank für die originale Pumpe anpassen lassen.
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Um was für einen Tank handelt es sich denn?
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Sportster, aber bitte nicht lachen, ich weiß für die meisten ist es ein seltsames Projekt 😅😉
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Ist der GSX-Rahmen dafür nicht zu breit?
Ich bin auf jeden Fall auf das Ergebnis gespannt.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Ich hab mehrere Tanks getestet, die kleineren schauen etwas dürftig aus, bin bei 3.3 Gallonen geblieben.
Ist echt cooler Look, ist aber natürlich Geschmackssache und es muss viel geändert werden.

Opa
User
User
Beiträge: 118
Registriert: 18. Sep 2015 22:22
Bike: GSX 1400
Wohnort: HH-Eißendorf
Alter: 84

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Opa »

Hi Vladko, ich habe mich auch schon gefragt wo du die Pumpe wohl verstecken willst ?

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Opa hat geschrieben: 29. Jan 2022 15:19 Hi Vladko, ich habe mich auch schon gefragt wo du die Pumpe wohl verstecken willst ?
Hi Opi, ich wollte die Pumpe im Tank Tunnel verstecken aber jetzt werde ich den neuen Tank für die originale umbauen lassen.
Habe schon jemanden in der Nähe gefunden wer mir das alles macht.
Die Anschlüsse für Pumpe und Tankgeber werden übernommen.

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Gunman hat geschrieben: 29. Jan 2022 00:03 Ist der GSX-Rahmen dafür nicht zu breit?
Ich bin auf jeden Fall auf das Ergebnis gespannt.
Hi Chris, kannst du mich bitte korrigieren oder zustimmen ob ich richtig liege. ?
Zuerst dachte ich dass der Schlauch beim original Tank auf der Rückseite was zur Pumpe geht, Rücklauf wäre oder so.
Ist aber mit Sicherheit Zulauf oder? Würde ja mehr Sinn machen da er genau auf tiefster Stelle des Tanks platziert ist.
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Gunman »

Moin Vladko, der Gummischlauch, der von unten an das Pumpengehäuse geht, ist der Zulauf, korrekt.
Gespeist wird er aus 2 Anschlüssen an den untersten Stellen der Tanktaschen.
Die armierte Leitung mit den Schnellverschlüssen ist der Hochdruckteil, dort sollen 3 bar anliegen.
Die Pumpe in so einen kleinen Tank unterzukriegen und dann noch so, das die Anschlüsse nicht beim Einbau im Weg sind, wird echt ne Herausforderung :think:
Viel Erfolg! :wave:

Nachtrag: das aus dem Tank nach unten herausragende Gehäuse ist das Ansauggehäuse der Pumpe, es sollte also weder gekürzt werden noch schräg eingebaut, sonst könnte Luft mit angesaugt werden, gerade in Schräglage oder bei starkem Bremsen.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Vladko
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16. Okt 2021 12:02

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Vladko »

Das ist klar an der Pumpe selbst will ich gar nichts machen.
Welche Funktion hat sie denn überhaupt im Tank? Wenn die ehr Benzin vom aussen ansaugt ?
Und im original Tank ist die Pumpe auch etwas schräg drin, nicht gerade.
Benutzeravatar

Hope
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 910
Registriert: 25. Apr 2011 19:13
Bike: GSX 1400, DB 6R, MTS 1200
Wohnort: Wennigsen
Alter: 64

Re: Benzinpumpe, Technische Daten

Beitrag von Hope »

Nabend, hab das ganze hier mal mit leicht schmunzelnden Entsetzen gelesen und mich gefragt, ob das schon eine vorausschauende Maßnahme der noch weiter, zu erwartend, steigenden Spritpreise ist. Wenn ich den Rahmen und die Größe der Benzinpumpe noch richtig in Erinnerung habe, verringert sich die Reichweite bei Einbau der genannten in einen Sportster Tank auf ca. 200 km bei gemütlicher Gangart, die aber nicht möglich sein wird, da man sich mit so einem Teil bestimmt schnell, egal von wo, entfernen möchte….

Nun zu der externen Pumpe, gibts bei ebay für Audi oder Ford, kostet zwischen 20 und 30 €, drückt bis 6,5 bar. Druckregler, ebenfalls in der Bucht gleicher Preis, einstellbar von 3-5 bar, Einbau in die Rücklaufleitung und fertig ist das Ganze, wo ist das Problem?
.
Gruß Horst

. . . das Leben ist schön.
................
Antworten