Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Das Forum für alle Technischen Angelegenheiten zur Gixe

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
U. Zimmermann

Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von U. Zimmermann »

Ich habe eine K5. Sie wird im kommenden Mai 9 Jahre alt. Ich habe die Benzinschläuche noch nicht gewechselt.
Frage: Kann ich noch weiter damit fahren, oder muß ich befürchten dass sie jeden Moment undicht werden können?
Wer hat's schon gemacht und wo besorgt man sich neue Schläuche?
Benutzeravatar

Daniel
Profi User
Profi User
Beiträge: 1351
Registriert: 24. Apr 2011 22:35
Bike: BMW R1200GS Adventure 2012
Wohnort: Frankfurt, Berkersheim
Alter: 59

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Daniel »

Warum nicht wechseln , wenn dann aber gleich Stahlflex.
Dann hat sich das wechseln bis zum Schluss erledigt
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel,aber nicht jeder hat den selben Horizont
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2432
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Walta »

Daniel, Benzinschläuche!!! ;) Ich habe bis jetzt noch keinen gehört der die gewechselt hat. Meine sind jetzt 12 J. alt. Und der der von der Benzinpumpe zur Einspritzleiste geht ist mit Bajonettverschluss. Den wird es wohl nur beim Händler geben, od. halt nen gebrauchten.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4242
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 63

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Atschy »

Walta hat geschrieben:Daniel, Benzinschläuche!!! ;) Ich habe bis jetzt noch keinen gehört der die gewechselt hat. Meine sind jetzt 12 J. alt. Und der der von der Benzinpumpe zur Einspritzleiste geht ist mit Bajonettverschluss. Den wird es wohl nur beim Händler geben, od. halt nen gebrauchten.
der Händler hier bei mir hat mir auch gesagt, das sei quatsch, ich brach sie erst wechseln wenn sie Kaputt sind :)
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Daniel
Profi User
Profi User
Beiträge: 1351
Registriert: 24. Apr 2011 22:35
Bike: BMW R1200GS Adventure 2012
Wohnort: Frankfurt, Berkersheim
Alter: 59

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Daniel »

Ich hab mich doch glatt verlesen , Sorry
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel,aber nicht jeder hat den selben Horizont
Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2331
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 65

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Georg »

Sind hier nicht die Bremsschläuche gemeint ?

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)
Benutzeravatar

Daniel
Profi User
Profi User
Beiträge: 1351
Registriert: 24. Apr 2011 22:35
Bike: BMW R1200GS Adventure 2012
Wohnort: Frankfurt, Berkersheim
Alter: 59

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Daniel »

Dachte ich auch
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel,aber nicht jeder hat den selben Horizont

eisenarsch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 256
Registriert: 29. Nov 2011 20:08

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von eisenarsch »

na ja, 9 Jahre sind nicht lang,
aber hab letztens eine Geschichte von einem BMW K 100 Fahrer gelesen, dem ist die Karre wegen Porösen Benzinschläuchen abgebrannt,
so was giebts schon auch,,
Benutzeravatar

Bongo
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 518
Registriert: 20. Mai 2011 21:58
Bike: Gsx 1400 K2 Dl 650
Wohnort: Grafling

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Bongo »

eisenarsch hat geschrieben:na ja, 9 Jahre sind nicht lang,
aber hab letztens eine Geschichte von einem BMW K 100 Fahrer gelesen, dem ist die Karre wegen Porösen Benzinschläuchen abgebrannt,
so was giebts schon auch,,
Wie alt war die BMW???
wohl zu viel E10 getankt...
weis-blaue Grüsse aus Bayern

eisenarsch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 256
Registriert: 29. Nov 2011 20:08

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von eisenarsch »

Bongo hat geschrieben:
eisenarsch hat geschrieben:na ja, 9 Jahre sind nicht lang,
aber hab letztens eine Geschichte von einem BMW K 100 Fahrer gelesen, dem ist die Karre wegen Porösen Benzinschläuchen abgebrannt,
so was giebts schon auch,,
Wie alt war die BMW???
wohl zu viel E10 getankt...
na ja auf alle fall älter als 9 Jahre
Benutzeravatar

Greatgonzo
User verstorben
Beiträge: 2188
Registriert: 11. Apr 2011 18:30
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: HH-Wilhelmsburg

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Greatgonzo »

Blödsinn zu wechseln , wenn es nicht leckt!
Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder

Nicht jeder ,der dich Freund nennt ,ist auch einer.
Ist von mir!

Info by :
Ingo ist am 09.03.2018 von uns gegangen.
R.I.P. Ingo !
Benutzeravatar

EarlSinclair
User
User
Beiträge: 33
Registriert: 19. Mai 2011 08:46
Bike: GSX 1400 K5
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 62

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von EarlSinclair »

Hat den schon jemand bei seinem PKW die Kraftstoffschläuche gewechselt? ;-)
Viel PKW haben nach 20 und mehr Jahren noch die ersten Schläuche drin.
Und die sind noch dicht.

So lange man nicht jeden Tag dran rum frickelt braucht man die nicht wechseln

Warum soll ich dann bei einem Motorrad, das nicht so viel gefahren wird nach so kurzer Zeit die Schläuche wechseln?
Lieber eine Taube auf dem Dach, als eine Stumme im Bett.
Diese Nachricht besteht aus 100% chlorfrei gebleichten, FCKW und bleifreien, vollreceyclebaren, umweltschonenden Bits.
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5393
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Steve »

Ein Arbeitskollege hatte das mal bei seinem 15 Jahre alten Vectra.
Das Teil roch irgendwann nach Sprit und das wurde auch immer stärker.
Werkstattbesuch, Spritschläuche porös, gewechselt, wieder i.o.

Beim Moped hatte ich ja mal den Fall das mir der Spritschlauch beim fahren abgeflogen ist (Verbindung vom Druckschlauch zur Einspritzung wurde von der Werkstatt nicht vollständig aufgesteckt) und da kommt ja bekanntlich recht ordentlich was raus (sowohl Druck als auch Menge).
Ich persönlich möchte das nicht ein zweites mal haben.
Wie so etwas bei einem Riss im Schlauch aussehen kann. kann ich mir seitdem sehr gut vorstellen :thumbdown:
In diesem Sinne, Vorsicht ist besser als Nachsicht :wave:
Lieber frühzeitig wechseln als so etwas live erleben zu müssen.
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de

raser2
Profi User
Profi User
Beiträge: 1423
Registriert: 29. Sep 2011 05:30
Bike: mehrere
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von raser2 »

Kraftstoffleitungen am Moped wechsle ich nach Bedarf. Spritschlauch als Meterware liegt immer in der Garage, lediglich mit den Schnellkupplungen müsste ich mal sehen. Wobei ich die "Schnell-"Kupplung an der 14er ausgesprochen fummelig finde. Für die althergebrachte Befestigung mit Gummischlauch und Schelle drum brauche ich nur einen kleinen Bruchteil der Zeit.
Und nein, in der GSX muss man keine Yoshinocken, geplanten Kopf, PC und AT, 17/43, Öhlins, SR-Komplettanalge usw. haben... aber dann macht das schon Spaß :angel:

Drömlinger
User
User
Beiträge: 34
Registriert: 15. Mär 2012 20:51
Bike: GSX 1400 K2

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Drömlinger »

@raser2

Dem habe ich nichts hinzuzufügen - ich sehe das génau so.
Ist aber bei anderen Herstellern ähnlich, bei unserer WarmUp-tour 2013 löste sich der Schnellverbinder an der Z1000 unseres Kumpels 2x.

Schönen Restsonntag in die Runde

scheckheft83
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 9. Mai 2015 21:51

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von scheckheft83 »

bei mir ist der schlach aus dem tank unten der zum füllstandsgeber geht richtig weich und aufgebläht. wird wohl mal zeit für einen tausch
Benutzeravatar

Mc Greg
User
User
Beiträge: 13
Registriert: 28. Jan 2012 18:57
Bike: GSX 1400 K02
Wohnort: Krs. MIL
Alter: 60

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Mc Greg »

Am Tag nach der Rückkehr vom Gardasee in 2019 war bei meiner GSX der Benzinschlauch undicht - nach 18 Jahren! Also nach vier Jahren dürfte deutlich zu früh sein.

Zwischenfall
User
User
Beiträge: 116
Registriert: 19. Jan 2017 18:32
Wohnort: Erfurt

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Zwischenfall »

Der ursprüngliche Beitrag ist von 2013. Trotzdem mein Senf dazu: Der Benzinschlauch (nein, nicht der Druckschlauch zur Einspritzung!) wird nicht ganz plötzlich undicht oder porös. Wenn das Bike aber nach Sprit müffelt, sollte man handeln! (Ich habe das bei mir zu lange ignoriert und hatte dann ein bisschen Sauerei in der Garage...)
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Gunman »

Oh je!
Ich hoffe, der Teppich hat es überlebt :mrgreen: :wave:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2432
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Walta »

Komischerweise habe ich über die Benzinschläuche - od. sagt man dazu Kraftstoffleitung - noch gar nicht nachgedacht. Und die sind jetzt 20 J. alt. Aber sind dicht. :angel:
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1919
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Benzinschläuche alle 4 Jahre wechseln?

Beitrag von Gunman »

Da die Benzinschläuche ja recht selten UV-Licht ausgesetzt sind halte ich 4 Jahre auch für übertrieben. Wenn man erste feine Risse sieht sollte man handeln. Die originalen Bremsleitungen halte ich da für gefährdeter, und auch damit fahren noch welche rum.
Öfter kontrollieren sollte ich dagegen die Schrauben der unteren Motorlager, habe grad wieder eine verloren :oops:
Die zweite war auch schon leicht gelöst, die andere Seite dagegen bombenfest. :think:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Antworten