verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Forum für Beleuchtung, elektronische Komponenten, Batterie und Stromerzeugung, ECU und alles was sonst noch an der Gixe mit Elektronik zu tun hat

Moderator: Georg


Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

0,9 Ohm zwischen den Drähten, 1-2,2-3,1-3. Unendlich gegen Masse. Wie es sein soll. Habe MTP-Racing kontaktiert, warte auf Rückmeldung. Original Stator hat lt. Recherche 300W. Vermute der MTP Stator liefert viel zu viel, das muss der Regler ja mittels kurzschliessen verbraten, daher der hohe Wechselstrom von 31,5A. Original Stator Suzuki kostet halt 456 €.

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

Der Regler 225.

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

So, es scheint das Problem ist gelöst, ORIGINAL Stator neu gekauft, schlappe 456€!!! Dazu einen gebrauchte Originalregler (ebay 28€, statt neu 230€).
Den Rotor eingebaut, jetzt die Leitungen zu kurz, also Gegenstück von dem Stecker neu angefertigt mit längeren Leitungen und mittels Crimp- Verbindern an den Kabelbaum angeschlossen. MTP Regler durch den gebrauchten ersetzt, wollte nicht mit dem MTP Regler und dem neuen Stator riskieren.
Motorrad gestartet und siehe da:
16,9A bei 5000U/min, (ca. 10A-11A bei Leerlauf)
Das ist gerade mal die Hälfte von vorher, das müsste der Stecker bei guter Verbindung locker vertragen, auch für die Leitungen dürfte diese Strombelastung kein Problem darstellen.
Werde jetzt erst mal ein paar km fahren, dann berichte ich hier das Ergebnis...
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2103
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 61

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Gunman »

Das ist ein Haufen Holz :o , aber für neu und original noch relativ günstig.
Der MTP Regler, den ich auch bei meiner verbaut habe, stammt von Sun, der originale auch. :think:

Viel Erfolg!

Eine Kontrollmöglichkeit gibt es grade reduziert hier
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

axxy
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 18. Dez 2014 10:23
Bike: GSX 1400 K5
Wohnort: Schönaich
Alter: 47

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von axxy »

Steve hat geschrieben: 3. Sep 2023 12:33 ...........
Punkt 6:
Prüfen Regler/Gleichrichter
Den Regler/Gleichrichter ausbauen (entweder von oben nach unten streng nach Vorgabe, oder einfach von unten im Schwingenbereich mittels eines kleinen Ratschenschlüssels den Regler entnehmen (Stecker trennen).
Mittels eines Diodentesters des Regler durchmessen.

Dabei den Regler vor dir auf den Tisch legen (Kühlrippen nach oben und der Anschluss zeigt zu dir).
Der Anschluss des Reglers besitzt 6 Pinne (3 oben und 3 darunter).
Die 3 oberen Pinne werden von links nach rechts als "A", "B" und "C" bezeichnet.
Die 3 Pinne darunter von links nach rechts als "D", "E" und "F".
Gemessen wird jetzt zwischen folgenden Pinnen (Diodentestspannung 1,4 Volt !):
A > C (0,4 - 0,7 V)
A > D (0,3 - 0,6 V)
A > E (0,3 - 0,6 V)
A > F (0,3 - 0,6 V)
C > D (0,3 - 0,6 V)
C > E (0,3 - 0,6 V)
C > F (0,3 - 0,6 V)

Alle anderen Pinn Kombinationen sollten die Diodentestspannung von 1,4 Volt anzeigen.
Sollte eine der Messungen eine Abweichung von der Toleranz ergeben, ist der Regler zu ersetzen.
Hallole,

Ich vermute mein Sator macht auch Mucken. Hat nur 11.8V ladespannung
Stator vermessen::
Alle 3 gelben Kabel zueinander haben Durchgang
Alle 3 gelben Kabel zu Masse haben auch Durchgang :shock:
​​Alle 3 gelben Kabel des Stators zueinander gemessen jeweils 29.5V im Leerlauf (zu Wenig)
==> NEU oder?

Habe den Regler auch vermessen laut WHB
Werde aber nicht schlau daraus.
Alle Werte haben angegeben im WHB zwischen 0.3-0.6 gemessen jeweils 0.58-0.6
Nur AC sollte 0,4-0,7 haben und der hat 0,93.

Was sagen mir die "*" in der Tabelle, wie messe ich die?
Da habe ich KEINE Anzeige wenn ich auf Diodenmessen stelle.

Wenn AC zu hoch, heißt das dann auch neu?

Grüße Andy
Grüße Andy :wave:
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5815
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: GSX 1400 K3 & BKing K8
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Steve »

Anhand der Messwerte des Stators (Masseschluss und Ausgangsspannung deutlich unter den Toleranzwerten von Suzuki) würde ich den erst mal ausbauen und mir das Teil genau ansehen.
Beschädigungen sind da i.d.R. bereits mit bloßem Auge zu erkennen.

Wenn der Stator verbrannt ist, bzw. nicht reparabel ist, dann einen neuen einbauen.
Danach kannst du noch mal nach Vorgabe von Suzuki messen (Stator und Laderegler).
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

axxy
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 18. Dez 2014 10:23
Bike: GSX 1400 K5
Wohnort: Schönaich
Alter: 47

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von axxy »

Danke,
hab gestern den Stator mal ausgebaut, da heute die silbernen Deckel zum Pulvern gehen.
Stator sah an 2-3 Polen sehr schwarz aus. Auch die Anschlusskabel waren verdammt hart.
Mal sehen was der andere Stator nach dem Einbau nächste Woche sagt, wenn die Deckeln wieder zurück sind.
Grüße Andy :wave:

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

Hi an Alle hier, kurz nochmal die Zusammenfassung:
Regler von MTP ist o.k., kann man bedenkenlos verbauen.
Stator von MTP allerdings nicht zu empfehlen, ist einfach nicht passend. MTP hat aber die Anschaffungskosten erstattet, bietet ihn aber weiter an, was dann zur Folge hat, dass noch mehr dieses Problem einbauen. Sie haben wohl nichts am Stator nach meiner Rückmeldung verändert, schade.
TiPP: Falls man den originalen Stator noch hat, kann man den im Ruhrgebiet bei einer Firma neu wickeln lassen für ca. 170€, leider hatte ich meinen schon entsorgt. Bewertungen von Bikern, die dies so gemacht haben sehr positiv. Ist halt einiges günstiger wie den Originalen neu zu kaufen.
Grüße Marcus
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2702
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Walta »

Die Adresse https://mtp-racing.de/Lichtmaschine-cat-de hatte ich mir auch mal abgespeichert. Der Stator kostet dort 99 €. Was für eine Firma im Ruhrgebiet ist das denn?
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

Hab google nochmal bemüht. Hatte damals mit Fa. MOTEK aus Bielefeld telefoniert. Dürfte aktuell bei 279 Euro liegen.

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

Fa. Hessler Schleusingen hört sich auch gut an.
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5815
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: GSX 1400 K3 & BKing K8
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Steve »

Walta hat geschrieben: 23. Mai 2024 20:54 Die Adresse https://mtp-racing.de/Lichtmaschine-cat-de hatte ich mir auch mal abgespeichert. Der Stator kostet dort 99 €. Was für eine Firma im Ruhrgebiet ist das denn?
...er schrieb ja, das der Stator von dort NICHT zu empfehlen ist, da er wohl nicht passgenau ist.
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

Eben, der MTP Stator sieht zwar optisch gleich aus, bringt aber viel zu viel Leistung, die dann der Regler durch Kurzschluss verbraten muss, dies führt zu dem viel zu hohen Strom, was dann "Gott sei Dank" den Stecker verschmoren lässt. Würde dieser das aushalten, oder wie viele im Inet posten (sie entfernen den Stecker und vercrimpen die Leitungen direkt, böser Fehler), dann wäre wohl der Leitungssatz irgendwann an einer Stelle komplett verschmort.
Ich hoffe das ist soweit jetzt alle n Lesern hier verständlich...
Folglich: Finger weg vom MTP Stator für die GSX1400, auch wenn sich 99 Euro günstig anhören, 2 Jahre Theater mit 2 Pannen auf Touren sind ja wohl genug...
Benutzeravatar

axxy
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 18. Dez 2014 10:23
Bike: GSX 1400 K5
Wohnort: Schönaich
Alter: 47

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von axxy »

Stator und Regler ersetzt.
Alle gemessenen Werte passen nun :)
Leerleuf 12,8V Ladespannung.
Morgen erstmal wenns trocken ist zur Probefahrt.

​​​​​​​Bluetooth Voltmeter in Zugang
Grüße Andy :wave:

Topic Author
mitschele@kabelbw.de
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2023 21:15
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Althengstett

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von mitschele@kabelbw.de »

Hi Axxy, original Stator oder den von MTP?
Wohnen ja ziemlich nah beeinander...
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2103
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 61

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Gunman »

Moin,
Alle gemessenen Werte passen nun :)
Leerleuf 12,8V Ladespannung.
Das sehe ich nicht als passend! Im Leerlauf sollte die Ladespannung, an der Batterie gemessen, eher um 14V und darüber liegen.
War an den Steckerkontakten zum Regler Korrision zu sehen?
Die 12,8V hatte meine, als eine Phase des Generators ausgefallen war....
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

ollitaucher
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 8. Aug 2023 10:51

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von ollitaucher »

So, heute hat sich auf der Heimfahrt von Südtirol nach Nürnberg auch meine Lima verabschiedet. Da ich einen Ersatz dabei hatte ( Danke an das Forum für die Beiträge über mögliche Schäden), habe ich diese am mittleren Ring in München in 30 Minuten gewechselt und mit Hilfe vom ADAC mit Starthilfe konnte ich die letzen 160 KM nach Hause starten. Nun meine Frage an Euch: Wo kann ich das Altteil qualitativ hochwertig für wenig Kosteneinsatz in ein Neuteil verwandeln lassen, sprich eine Überholung der Wicklung ? Bitte um Hilfe !!!
Gruss Olli aus Franken
Benutzeravatar

GSXBerni
User
User
Beiträge: 56
Registriert: 28. Nov 2018 15:07
Bike: GSX1400K6, GT750B,RD250B
Wohnort: Lünen
Alter: 66

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von GSXBerni »

Vielleicht hier:
https://www.motek.de/

ollitaucher
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 8. Aug 2023 10:51

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von ollitaucher »

Hi Berni, da ruf ich mal an, denn unsere GSX 1400 ist nicht in der Liste dabei.
Olli
Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2529
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 67

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Georg »

Hallo Olli,
schau doch mal hier nach:
https://www.carmo.nl/
ist zwar in den NL, aber wenn´s passt.
Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

ollitaucher
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 8. Aug 2023 10:51

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von ollitaucher »

Hi Georg, danke, den hab ich auch schon auf dem Schirm, hab aber aus meiner Gegend (Amberg) eine Firma, die ich morgen telefonisch kontaktieren werde und dann geb ich Euch wieder Bescheid, was am Ende rausgekommen ist.
Gruss Olli

ollitaucher
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 8. Aug 2023 10:51

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von ollitaucher »

Hallo Forum, habe eine Adresse gefunden für die Reparatur unseres defekten Stators:
Motorrad Elektrik Lüdeking, Mühlenweg 6, 38173 Evessen. Kostenpunkt mit 2 Jahren Garantie 199 Euro plus Portokosten.
Olli aus Franken

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4649
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 64

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Atschy »

ollitaucher hat geschrieben: 11. Jun 2024 10:52 Hallo Forum, habe eine Adresse gefunden für die Reparatur unseres defekten Stators:
Motorrad Elektrik Lüdeking, Mühlenweg 6, 38173 Evessen. Kostenpunkt mit 2 Jahren Garantie 199 Euro plus Portokosten.
Olli aus Franken
das hört sich aber ganz gut an :thumbup:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

ollitaucher
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 8. Aug 2023 10:51

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von ollitaucher »

Nach dem Erhalt des neu gewickelten Stators meld ich mich wieder.
Olli
Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2529
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 67

Re: verschmorter Stator Stecker, suche Hilfe!!!

Beitrag von Georg »

Klingt hoffnungsvoll.
Mach mal bitte Bilder vor dem Einbau .
Gruß Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)
Antworten