2023 /Conti vs. Michelin

Forum für eure Reifenerfahrungen

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

Walta hat geschrieben: 8. Jan 2023 16:38 ... ich bin weg vom Conti u. werde wieder einen Michelin Road 5/6 fahren.
Ich bin schon wieder am Recherchieren, da bei mir wieder ein Wechsel ansteht.

Habe mich auf der Alp mit dem ContiTrailAttack 3 angefreundet. Toller Reifen für die Gattung Enduro.

So kam bei mir bzgl. der Dicken das Interesse für den ContiRoadAttack auf, den es mittlerweile als .4 gibt.

Liest sich, wie immer, alles ganz toll.

@Walta: Warum die Entscheidung für den Michelin Road?
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5726
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: GSX 1400 K3 & BKing K8
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Steve »

Vermutlich hat Walta das hier überlesen...

Ich persönlich kann auf der 14er keinen Vergleich zwischen dem ContiRoad und dem Michelin Road ziehen.
Hatte bei der 14er nie einen Conti aufgezogen.
Bin aber auf der BKing seit dem Michelin Pilot Road 4 auf Michelin Reifen unterwegs und bin seit dem Road 5 absolut überzeugt.
Laufleistung und Fahrverhalten entsprechen meinem Einsatzprofil.
Auch die 14er ist mittlerweile Michelin Road 6 bereift.
War da lange treuer Metzeler Fan gewesen...
Was das Fahrverhalten zwischen einem Metzler Roadtech und einem Michelin Road 6 angeht, liegen dazwischen Welten (zugunsten des Michelin).
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

Hi Steve.

Dank für die Rückmeldung.

Bei mir muss der Road 6 runter.
Der hat's in Kürze hinter sich.

Deshalb die Suche.

Michelin fertigt gute Reifen.

Zumindest auf der Dicken hatte ich mit den 3 von mir gefahrenen ein gutes Händchen.

Power 5, der Road 5 und 6.

Der Power hat mich im Trockenen sicherer gemacht;
der Road hat mir die Angst vor der Nässe genommen.

Klar könnte ich dabei bleiben.
Nur hätte ich diese tollen Erfahrungen nicht gemacht, wenn ich nicht neugierig gewesen wäre.

Den Conti fahre ich auf der Alp.
Ich liebe ihn.

Ob er auf der Dicken taugt?
Muss man herausfinden. ... 😏
Benutzeravatar

Tütl
Profi User
Profi User
Beiträge: 2223
Registriert: 9. Mai 2011 17:41
Bike: K2,MoKo,ZX10R,SDR,SMT,XT600
Wohnort: Fladungen
Alter: 62

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Tütl »

Der Conti ROA4 ist auf der GSX absolut empfehlenswert. Laufleistung kann ich noch nicht sagen aber ich denke vergleichbar mit dem ROA3 ca. 5-6Tkm
Gruß Tütl (Jürgen)
Früher, an später denken!!!
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

Danke!

Gsx73
User
User
Beiträge: 31
Registriert: 27. Feb 2022 20:20

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Gsx73 »

Bis jetzt hatte ich immer nur die Michelin Road Serie gefahren außer einmal den Power 5.Ich bleibe bei dem Michelin Road der zwar Teurer ist aber Laufleistung und Handhabung stimmen einfach.
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

War dies Jahr dann doch nicht so experimentierfreudig.

Man wird älter. ...
Bei dem ganzen Wahnsinn da draussen vielleicht unbewusst auf Beständigkeit gesetzt.

Bei der Alp wurde es wieder der Conti, auf der Großen wieder der Michelin; diesmal aber als 55er.

Bild

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4580
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 64

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Atschy »

Hattes du den 55 schon eingetragen gehabt?
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2652
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Walta »

Den hast du aber verdammt weit runter gefahren. Das er mittig fast glatt ist liegt halt am gerade aus fahren, aber das nach außen über die Flanke noch eine Kannte zu sehen ist, ist kein gutes erscheinungs Bild. Könnte an der Dämpfer Einstellung liegen. Und wie viele km bist du mit dem Reifen gefahren?
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2078
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 60

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Gunman »

Könnte auch an zu hohem Luftddruck liegen, auch mit den Aufwerfungen im Flankenprofil.
Von der Kontur ähnelt der 55er stark dem S21 in 50er Querschnitt, den ich im Frühjahr hinten aufziehen musste. Ändert das Fahrverhalten schon deutlich ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

@Atschy:

Den 55er habe ich nicht eingetragen.
Hatte meine Werkstatt vorab recherchieren lassen.

Hatte schon einmal einen 55er drauf.
Das war aber noch vor der Umstellung.

Bei der Alp bin ich 2022 auch von der Zulassung abweichend gefahren. Hier war ich im Vorfeld beim TÜV. Die konnten bei Honda Größen abrufen, die nicht in Zulassung und Brief stehen.

@Walta:

Ja; hintenraus ging's dann ganz fix.
Da sah man dann mittig schon die Fäden.

Glatte 9.500 Kilometer war ich mit dem Satz unterwegs.

Das Reifenbild sah auch bei den letzten Sätzen so aus.

Was würdest Du auf Zuruf an den Einstellungen der Federbeine probieren?

Ich bin ausschließlich im Soziusbetrieb unterwegs. Mit Klamotten bringe ich bestimmt 90 bis 95 Kilo zusammen.

aktuelle Einstellungen:

Federvorspannung: 2 Ringe sichtbar

oben / Druckstufe: 3

unten / Zugstufe: 2

@Gunman

Fahre vorn 2,5 und hinten 2,9 bar.
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2078
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 60

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Gunman »

Der Druck passt, vorausgesetzt der Prüfer ist ok.
Die Fahrwerkseinstellungen sollten auch einigermassen passen, eventuell die Zugstufe auf 3, wenns zu knackig ist die Druckstufe auf 2 bei Deiner Beladung.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2078
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 60

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Gunman »

S21_1000km.jpg
So sah der S21 nach ca. 800km (1 Fahrtag Thüringen + Rückreise) aus, bei 2.9bar, Gepäck + ca. 80 kg Fahrer.
Der überwiegend benutzte Reifenteil zeichnet sich gut ab und scheint deutlich breiter zu sein als das Verschleißbild bei Deiner....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

Hi Chris.

Dank für die Rückmeldungen.

In der Tat nehme ich lieber die Honda, wenn es in die Berge geht.

Da brechen trotz 1.400 Autobahnkilometern die Kanten nach außen weg.

Bild

Dass ich mit der Dicken geradeaus mutiger bin als im kurvigen Terrain ist offensichtlich.

Ich meine mir die zweite Kante erklären zu können.

Beim Road 6 werden 2 Gummimischungen verwendet, wobei die Flanken härter ausgelegt sind.

Der Übergang, in der Collage ganz oben gut zu erkennen, zeichnet sich natürlich als "Hügel" ab, wenn man diesen Bereich nicht artgerecht zu nutzen weiß.

Bei Deinem hinteren Reifen wurden 5 Mischungen in der Lauffläche verarbeitet.

Die mittlere ist gut zu erkennen.
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2652
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Walta »

Zitat: Beim Road 6 werden 2 Gummimischungen verwendet, wobei die Flanken härter ausgelegt sind.

Nicht ganz richtig! In der Mitte ist die härtere Mischung u. die Flanken sind weicher. Die Mitte soll länger halten u. die Flanken haben mehr Gripp. :angel:
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

... 🤣
Klar. Danke.

Hatte wirklich ein anderes Bild im aktuell WiesnCoronageplagtenMatscheKopf zusammengesetzt, weil ich frisch von den Veränderungen des Michelin gelesen hatte.

Wird zumindest behauptet:
Die Flanken sind versteift worden, um mehr Stabilität beim Bremsen, Beschleunigen und in Kurven zu erreichen.

Die Mischung in der Mitte wurde zu Gunsten des Grip bei Kälte und Nässe verändert.
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

Erst 9 Tage drauf und schon wieder 2.250 Kilometer mit dem neuen Satz abgespult. ... 😳

Ist dem tollen Wetter geschuldet.
Eine wirklich schöne Saison!

@Chris: ... eventuell die Zugstufe auf 3, wenns zu knackig ist die Druckstufe auf 2 ...

Habe ich gleich umgesetzt.
Macht sich schon im Rücken bemerkbar. ... 🥴

Aber! ... Die Fuhre schwimmt nicht mehr.

Bild
Benutzeravatar

Themenstarter
Svenna
User
User
Beiträge: 143
Registriert: 7. Apr 2018 20:50
Bike: GSX 1400
Wohnort: bei München
Alter: 53

Re: 2023 /Conti vs. Michelin

Beitrag von Svenna »

Nach 3.260 Kilometern:

Bild

@Administration: Haut die Einträge einfach raus, für den Fall, dass diese zu viel Speicher wegnehmen.

Gruss!
Svenna
Antworten