Pinlock schrumpft?

Hier könnt ihr über Helme, Jacken und sonstige Motorradbekleidung sowie Motorradtaschen und Koffer quatschen

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1917
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Pinlock schrumpft?

Beitrag von Gunman »

Moin,
obwohl ich seit über 10 Jahren Pinlock-Scheiben nutze war ich doch erstaunt als ich bei meinem jetzt 1 Jahr altem Shoei GT-Air feststellte das die Pinlock-Scheibe im unteren Bereich bis zu ca. 2mm Abstand zur Außenscheibe hatte.
Das war weder letzte Saison so noch hat die Scheibe ihre Position verändert.
Das Verdrehen der Pins um ca. 45° hat erstmal Abhilfe geschaffen, allerdings wellt sich die Scheibe jetzt unterhalb der Pins leicht. Weiter verdrehen geht also nicht ohne das es undicht wird.

Hat noch jemand diese Erfahrungen und/oder kennt ne Abhilfemöglichkeit?

Jedes Jahr 30€ abzudrücken obwohl die Schweibe sonst noch ok ist halte ich für indiskutabel und entspricht auch nicht der Qualität die ich bei Pinlock bisher kannte.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Greatgonzo
User verstorben
Beiträge: 2188
Registriert: 11. Apr 2011 18:30
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: HH-Wilhelmsburg

Re: Pinlock schrumpft?

Beitrag von Greatgonzo »

Noch nie gehabt. Fahre seit etlichen Jahren einen Schuberth.
Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder

Nicht jeder ,der dich Freund nennt ,ist auch einer.
Ist von mir!

Info by :
Ingo ist am 09.03.2018 von uns gegangen.
R.I.P. Ingo !
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5389
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Pinlock schrumpft?

Beitrag von Steve »

Bisher keine Probleme damit.
Dritter Pinlockhelm in folge.
Allerdings halte ich Pinnlock bei Temperaturen über 10° C für überflüssig...

Hast du den Helm bei Louis gekauft ?
Falls ja, bring ihn in den Laden und lass das kontrollieren.
Louis und Shoei sind i.d.R. sehr kulant.
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de

Klaus S
User
User
Beiträge: 131
Registriert: 16. Nov 2014 09:05
Bike: VFR 750;1400er;100GS; CRF 1000
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 62

Re: Pinlock schrumpft?

Beitrag von Klaus S »

Auch keine Probleme (Shoei XR1100)
Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)
Benutzeravatar

Themenstarter
Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1917
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Pinlock schrumpft?

Beitrag von Gunman »

Nachdem auf Tour das Problem wieder auftauchte bin ich der Ursache auf die Spur gekommen: die Pinlockscheibe bleibt beim Öffnen an der Dichtlippe hängen und wird doch etwas nach unten geschoben.
Visiermechanik neu justiert und morgen wird im Regen getestet :roll:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

Themenstarter
Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 1917
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: jetzt südlich von Marzipan City
Alter: 59

Re: Pinlock schrumpft?

Beitrag von Gunman »

Der Regentest war erfolgreich, nur die Windgeräusche sind leicht gestiegen da die Visierunterkante jetzt etwas übersteht und der Druck auf die Gummilippe kleiner ist. Kann ich soweit mit leben :)

@Steve: Ich war gerade gestern (Nieselregen und 6 - 10° auf 330km Strecke) sehr froh über die Pinlock-Scheibe ;)
Bei einem zweiten Visier stellt sich die Frage wo und wie man das Pinlock lagert ohne das die Innenseite verkratzt, selbiges bei Abnahme der Pinlock-Scheibe. Und die Pins können ohne Gegenlager (=Scheibe) schon mal fliegen gehen und dann gibts nen Höllenlärm :o
Pin einkleben scheidet wegen erforderlicher Verdrehmöglichkeit auch aus.

Da fahr ich doch lieber ganzjährig "mit" und mach mir solche Sorgen wie anfangs beschrieben ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Antworten