Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Das Forum für allgemeine Themen

Moderatoren: Volker, Steve

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Ue-Lee
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 13. Jan 2019 08:47
Bike: 14er K2, GSX-S1K & HD NightRod
Wohnort: Kloten, Schweiz
Alter: 61

Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Ue-Lee »

:wave: Grüsst Ihr noch oder seid Ihr bald auch schon so ernüchtert, dass Ihr es Euch überlegt, das Grüssen in Zukunft sein zu lassen? :think:

Ich rede vom Fahrergruss mit der linken Hand, wenn Ihr ein anderes Motorrad kreuzt.
Stellte fest, dass auf Ausfahrten während der Corona-Shutdown-Zeit mir jeder Gruss erwidert wurde.
Diese Freundlichkeit lässt auf Schweizer Strassen bereits wieder heftig nach. Die Bereitschaft zurückzugrüssen, nähert sich wieder Vorcoronazeiten an.
Ok, in Italien grüsse ich auch nicht mehr, weil verboten und die Polizia mir meine Motorrad im schlechtesten Fall konfiszieren kann.
Ich stelle nun auch in letzter Zeit vermehrt fest, dass Motorradneulinge, durch das "L"-Schild gekennzeichnet, konsequent nicht grüssen. Sehe ja im Rückspiegel nach der Vorbeifahrt, ob es sich um einen Lernfahrer handelte. Vielleicht dürfen die auch nicht mehr, auch wenn der Fahrlehrer hinten auf dem Soziussitz mir fast immer meinen Gruss mit zurückwinken abnimmt.
Darüber hinaus gibt es die üblichen Verdächtigen wie Harley-, BMW-, -Retrobike und Olditmer-Teiber, von denen ich jetzt hier nicht spreche.

Aktuell grüsse ich, wenn es die Verkehrssituation zulässt, jeden entgegenkommenden Motorradfahrer, ohne lange zu überlegen.
Und ja, ich ertappte mich auch schon einmal beim Fremdschämen, wenn ich mit einer Gruppe zusammen unterwegs bin, die konsequent nicht grüsst, wie neulich.
Diese Ausfahrt war der Grund, hier Euch nach Eurem Verhalten und Meinung zu fragen.

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4770
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Steve »

Kommt immer darauf an...
Wenns sich mit den entgegen kommenden Motorradfahrern in Grenzen hält, dann wird auch gegrüßt.
Ok, nicht alle grüßen zurück (häufig BMW-GS Fahrer und Harley Fahrer).
Das mit dem grüßen ist aber auch nicht immer so einfach...
Ist mir schon mehrfach passiert, das ich versehentlich einen Roller fahrer gegrüßt habe :shock:
Vorn vorne sahen die Karren aus wie eine Rennsemmel :thumbup:
Im vorbei fahren dachte ich dann, ...oh scheiße :wtf:
Die Fahrer der Roller haben dann meistens auch ganz irritiert rüber geschielt :eh:
Haben sich wohl gefragt, was sie falsch gemacht haben... :think:

Auch immer wieder super ist, wenn du einen entgegenkommenden Motorrad Polizisten grüßt :mrgreen:
In und um Wuppertal grüßen die mitunter einfach zurück :wave:
Im Bergischen Land im allgemeinen grüßen die entweder gar nicht zurück, oder sie drehen hinter dir um und fahren dann sogar ein Stück gemeinsam mit dir (stellen sich dann an einer Ampel sogar neben dich und mustern ganz interessiert dein Motorrad)..., ...sind eben auch nur Biker :thumbup:
Ich glaube beim nächsten mal frage ich einen einfach mal wie seine BMW so geht und ob er etwas am Sound gemacht hat... :lolno:

Im Urlaub grüße ich auf den Passtrassen mitunter auch.
Aber nicht immer...
Das ist mir dann zu lästig wenn du alle 5 Sekunden grüßt.
In Italien nimmst du natürlich nicht die ganze Hand vom Lenker, sonder hebst nur die Finger vom Griff und streckst sie nach vorne (Italienischer Bikergruß für nichteinheimische).
Ducatistis halten einfach den Fuß raus.
BMW GS Fahrer grüßen auch im Urlaub in Italien nicht !
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3694
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Atschy »

wenn es passt dann Grüße ich wo es geht und auch noch angebracht ist
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1671
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 58

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Klausgsx1400 »

:wave: mal so oder so :wave:
je nach laune und vor allem strecke :wave: in einer kehre wink ich nicht :angel: :lol: :clap:

Benutzeravatar

mike75
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 4. Aug 2012 18:56
Bike: GSX 1400
Alter: 44

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von mike75 »

Bin zwar seit Jahren kein Moped mehr gefahren aber ich gehör zur grüßenden Zunft. Vorallem wars immer lustig wenn ich aufn Moped die Busfahrer gegrüßt habe. Häää ? 🤔😆

Benutzeravatar

Spike
User
User
Beiträge: 66
Registriert: 4. Nov 2015 14:24
Bike: BMW R 1200 GS Ralley
Wohnort: Moers
Alter: 50

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Spike »

Ok, nicht alle grüßen zurück (häufig BMW-GS Fahrer und Harley Fahrer).
:D als jetzt auch so´n GS Fahrer weise ich das von mir :lol: Ich Grüße immer, wenn die Verkehrssituation es zulässt. Egal ob Rennsemmel oder Schopper ect.
Allerdings muss ich sagen ist mir aufgefallen, GS Fahrer grüßen GS Fahrer irgendwie besonders "intensiv" :)

Mir persönlich ist die Marke und Art des Motorrades egal. Also ja, ich Grüße.

in dem Sinne... Grüße
Spike

Benutzeravatar

Themenstarter
Ue-Lee
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 13. Jan 2019 08:47
Bike: 14er K2, GSX-S1K & HD NightRod
Wohnort: Kloten, Schweiz
Alter: 61

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Ue-Lee »

Steve hat geschrieben:
17. Jun 2020 22:12
Ist mir schon mehrfach passiert, das ich versehentlich einen Roller fahrer gegrüßt habe :shock:
Stimmt :D passiert mir auch hin und wieder und einige Scooterianer freuen sich ganz doll darüber :thumbup:

Mein jüngster Sohn (18) erwähnte kürzlich zum Motorradgruss, dass damit ein sichtbares Zusammengehörigkeitsgefühl gelebt werde. Das hole in richtiggehend ab und sei ein wesentlicher Ausschlaggrund für seinen Entscheid, dass er den Motorradbrief machen will.
Die Mama findets nicht so prickelnd.... :crazy:

So, und nun schnell ins Lederpijama gehüpft und ab an meinen zweiten diesjährigen Motorradkurs.
https://www.assr.ch/motorradkurse/halbt ... -training/

Benutzeravatar

sabumm
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 938
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von sabumm »

Mal so und mal so.
Ich grüße fast immer. Ausnahme ist vor Kehren und Treffpunkten.
Fahrer bis 125 ccm freuen sich besonders und ich habe ihnen dazu verholfen.
Nobelmarken sind von meinem freundlichen Lächeln begeistert.
Der Rest grüßt sowieso zurück außer er wurde kurz vorher vom MC Blausilber beglückt.
In dem Fall weiß ich wo die Wegelagerer ihr Lager haben.

Benutzeravatar

Erich1
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Erich1 »

Ich grüße natürlich immer wenns die Situation zuläßt, auch BMW Fahrer, auch wenn die in 80% der Fälle nicht zurückgrüßen. Wahrscheinlich sind die so beschäftigt währen der Fahrt ihre diversen Fahrwerks und Motoreinstellungen umzuprogrammieren dass sie keine Zeit zum Grüßen haben, die Harleyfahrer die nicht grüßen müssen wohl auch ihre heftig vibrierenden Kisten permanent mit zwei Händen unter Kontrolle halten.
Bei Ausfahrten in den sommerlichen Alpen kanns jedoch schon mal lästig werden zu grüßen da könnte man oft minutenlang die linke Hand oben lassen bei dem massiven Aufkommen an entgegenkommenden Gleichgesinnten.

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1413
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Gunman »

Für mich ist es anstrengender, nicht zu grüßen. Das Grüßen ist in den Jahren zum Automatismus geworden :lol:

Auch der MC Silberblau wird gegrüßt, meist mit freundlicher Reaktion. Einmal wurde ich daraufhin zu einem praktischen Parkplatz der Kieler Woche geleitet, direkt vors Innenministerium :shock:
Dann winkten sie und fuhren wieder weg :D :thumbup:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Hönnetaler
User
User
Beiträge: 15
Registriert: 19. Apr 2020 12:35
Bike: GSX 1400 K6
Wohnort: 58706 Menden
Alter: 56

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von Hönnetaler »

Grüßen - gerne - aber nur noch zurück - selber hab ichs mir ziemlich abgewöhnt - und manchmal passt es halt grad nicht - wenn man grad die Linke für was anderes braucht ( kuppeln o.ä. ) - ist dann nicht bös gemeint ...
Und in den letzten Jahren ist imme öfter auch mal ein Gruß an mir vorbeigegangen weil zu spät erkannt - weil wenn schon dann auch vernünftig sichtbar und nicht nur das festgetackerte Handgelenk am Griff um 5 Grad nach oben bewegen bzw. nur die Finger spreizen...und nein : auch kein abklatschen... :) :)
MOTORRAD FAHREN IST DAS SCHÖNSTE.....was man angezogen machen kann... :D

Benutzeravatar

joachimgsx
User
User
Beiträge: 120
Registriert: 19. Mai 2011 20:19
Bike: GSX1400 K3
Wohnort: Mönchengladbach
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Grüssen oder nicht Grüssen, dass ist die Frage..

Beitrag von joachimgsx »

Als freundlicher Zeitgenosse grüße ich ebenfalls.
Ich muss schon extrem schräg unterwegs oder verpeilt sein wenn ich nicht die Linke zum Gruße hebe.
Früher habe ich mich über nicht zurückgrüßende BMW-ler oder Harleytreiber geärgert, mittlerweile ist es wurscht, jeder so wie er will.

Viele Grüße mit der linken :wave: vom linken Niederrhein
Joachim

Antworten