Hir mal was hilfreiches zum Thema Fahrwerk beim Motorrad

Das Forum für alle Fahrwerksthemen zur Gixe

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Hir mal was hilfreiches zum Thema Fahrwerk beim Motorrad

Beitrag von Steve »

Motorrad Online hat dazu einen Artikel veröffentlicht, welcher die einzelnen Begrifflichkeiten beim Fahrwerk erläutert, sowie Grund und Basiswissen vermittelt: KLICK

Der Artikel wurde am 16.07.2008 veröffentlicht.


Falls ihr bei eurem Bike auch mal das Fahrwerk einstellen möchtet, bieten wir hier im Forum eine PDF als Hilfetool dazu an (zu finden im Download-Bereich oder ganz unten über den Link "Fahrwerk einstellen").
In der PDF sind die jeweiligen Einstellwerte (Standard ab Werk, TOP-Test usw.) hinterlegt und ihr könnt dort auch eure eigenen individuellen Werte eintragen.

Fahrwerk einstellen
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3737
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Hir mal was hilfreiches zum Thema Fahrwerk beim Motorrad

Beitrag von Atschy »

das ist ja gut beschrieben, wenn ich wieder daheim bin, mache ich mich mal ans Werg und überprüfe die Federung :thumbup:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2025
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Hir mal was hilfreiches zum Thema Fahrwerk beim Motorrad

Beitrag von Walta »

Musst du dann das Fahrwerk auf dein neues Gewicht einstellen? :mrgreen:
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Hir mal was hilfreiches zum Thema Fahrwerk beim Motorrad

Beitrag von Gunman »

Ist eigentlich eine Zusammenfassung des Fahrwerk-Buches von Benny Wilbers. :thumbup:

Was mir missfällt: die Meßmethode des Negativfederwegs am Hinterrad. Durch schräg stehende Federbeine oder Hebelübersetzungen weicht der tatsächliche Gesamtfederweg von den Werksangaben deutlich ab, da dort nur der Weg des Federbeins angegeben wird. Also müsste, um korrekt rechnen zu können, die Entfernung zwischen Radachse und Markierung bei voll komprimierter Federung gemessen werden, um den Gesamtfederweg zu erhalten.
Das könnte besonders für Leichtgewichtige schon ein schwierigeres Unterfangen werden ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Antworten